Datenbank

DigiPEER : Digitalisierung Großformatiger Pläne und Technischer Zeichnungen zur Erfassung und Erschließung des Raums

Weitere Titel:
  • DigiPEER
Verfügbarkeit:
frei im Web
Inhalte:
DigiPEER entstammt einem Projekt der Leibniz-Gemeinschaft.Projektpartner sind die Archiveinrichtungen des Deutschen Museums München, des Deutschen Schiffahrtsmuseums Bremerhaven, des Deutschen Bergbau-Museums Bochum sowie des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung Erkner. Die Projektpartner haben aus ihren Beständen Pläne und technische Zeichnungen erschlossen und aufwendig digitalisiert. Hierbei wurden wegweisende Standards entwickelt. Derzeit werden rund 28.000 Datensätze mit über 15.000 Digitalisaten angeboten (Stand Dezember 2012).
Grundlegendes Ziel des Projekts ist es, am Beispiel der Quellengattung Pläne und technische Zeichnungen die Potenziale einer kooperativen Digitalisierung und des Sammelns im Verbund durch Archiveinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft exemplarisch zu demonstrieren.
Anknüpfungspunkte für die Forschung ergeben sich vor allem zu neueren Ansätzen in der Technikhistoriografie, die sich mit der Visualisierung technischen Wissens befassen. Hier wird das Projekt den Horizont der Forschung wesentlich erweitern helfen. Im weiteren Sinne werden technik- und planungsgeschichtliche Quellenbestände zu sehr unterschiedlichen Raumdimensionen und Raumskalen sowie zu vielfältigen Konzepten und Praktiken der Raumaneignung verfügbar gemacht.
Fachgebiete:
  • Geographie
  • Technik allgemein
Schlagwörter:
Technikgeschichte, Raumplanung, Technische Zeichnung
Erscheinungsform:
WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Volltextdatenbank
  • Datenbank jeglicher Art mit direkten Zugriffen auf Volltexte
Verlag:
Deutsches Museum Digitalisierungsprojekt DigiPEER