Datenbank

Göttinger Prosopographisches Lexikon: Die Nicht-Königlichen Frauen des Neuen Reiches

Weitere Titel:
  • Ein Forschungsprojekt des Göttinger Seminars für Ägyptologie und Koptologie
Verfügbarkeit:
frei im Web
Inhalte:
In diese Datenbank wird jede in ägyptischen Quellen faßbare nicht-königliche Frau mit ihren Titeln, ihrem Ehemann und seinen Titeln sowie ihren Eltern mit deren Titeln (soweit bekannt) aufgenommen.
Bei der Aufnahme in die Datenbank werden alle Arten von Quellen berücksichtigt, u.a. Stelen, Statuen, Gräber, Grabausstattungen, Verwaltungstexte, Briefe etc., auf und in denen Frauen genannt sind. Museumskataloge, Textsammlungen und prosopographische Werke spielen hierbei eine große Rolle.
Das prosopographische Lexikon zu nicht-königlichen Frauen des Neuen Reiches wird bei Ende des Projekts voraussichtlich Angaben zu 6.000 bis 7.000 Frauen enthalten.
Fachgebiete:
  • Archäologie
Schlagwörter:
Prosopographie, Ägypten , Geschichte 1552 v.Chr. - 1070 v.Chr.
Erscheinungsform:
WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Biographische Datenbank
  • Biographische Daten und/oder Lebensbeschreibungen von Personen