Datenbank

Digital Atlas of the Roman Empire

Weitere Titel:
  • DARE
Verfügbarkeit:
frei im Web
Inhalte:
Der Atlas basiert auf dem gedruckten „Barrington Atlas of the Greek and Roman World“, herausgegeben von Richard J. A. Talbert und Roger S. Bagnall (erschienen 2000 bei Princeton University Press), kann aber darüber hinaus alle heutigen Möglichkeiten digitalisierter Karten nutzen. Der Atlas wird laufend um neue Ortsnamen ergänzt. Er bietet neben Karten mit Zoomfunktion auch Luftbilder, Fotografien der Orte usw. Unterschiedliche Suchfunktionen ermöglichen u. a. die Suche nach historischen bzw. modernen Ortsnamen. Über die „Layers“ kann die Karte nach Sachbegriffen wie Amphitheater, Lager, Viereckschanzen etc. strukturiert werden, weitere Karten können zugeschaltet werden, es gibt Links zu weiteren Projekten wie Bayerischer Denkmal-Atlas , Pleiades usw. DARE ist Projektpartner von Pelagios.
Fachgebiete:
  • Archäologie
  • Geschichte
Schlagwörter:
Römisches Reich, Geschichte, Atlas
Erscheinungsform:
WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Faktendatenbank
  • Faktensammlungen (formal und inhaltlich erschlossene Primärinformationen), z.B. statistische Daten, chemische Formeln, Firmen- und Produktdaten
Verlag:
Universität Lund, Department of Archaeology and Ancient History