Bewerbungsverfahren für das Studienkolleg

Wichtige Informationen und Änderungen aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie:

Das Niedersächsische Studienkolleg Hannover hat der Hochschule Hannover am 20.05.2020 mitgeteilt, dass auf Grund der aktuellen Situation in der Corona Krise kein Aufnahmetest für das Wintersemester 2020/21 stattfindet. Diese Entscheidung kann die Hochschule Hannover nicht beeinflussen.

Daher kann eine Bewerbung für das Wintersemester 2020/21 leider nicht berücksichtigt werden.

uni-assist wird die künftigen Bewerbungen zum Besuch des Studienkollegs für das Wintersemester 2020/21 ablehnen.

Ob im Sommersemester 2021 wieder ein Aufnahmetest stattfinden kann, steht noch nicht fest.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an das Nieders. Studienkolleg Hannover.


Allgemeine Informationen:

Beachten Sie bitte unbedingt die Bewerbungsfristen.

Bis zum 15.05. (Wintersemester) und bis zum 15.11. (Sommersemester) müssen alle Bewerbungsunterlagen bei uni-assist zur Prüfung vorliegen, damit gewährleistet werden kann, dass Ihre Bewerbung noch fristgerecht an die Hochschule Hannover weitergeleitet wird.

Seit dem 1. Mai 2004 hat die Hochschule Hannover für ausländische Studienbewerber*innen sowie deutsche Studienbewerber*innen mit ausländischen Bildungsnachweisen ein externes Vorprüfverfahren vorangestellt. Eine derartige sachverständige Prüfung nimmt gegenwärtig die von Hochschulen gemeinsam betriebene Einrichtung „uni-assist“ (Arbeits- und Servicestelle für internationale Studierende e.V.), gegen ein Entgelt vor.

Wenn Sie das Studienkolleg besuchen müssen, erhalten Sie nach Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen über uni-assist vom Dezernat - Akademische Angelegenheiten der Hochschule Hannover eine Einladung zum Aufnahmetest am Niedersächsischen Studienkolleg, unter Angabe von Datum, Ort, Kosten und Testinhalt.

Das Niedersächsische Studienkolleg an der Universität Hannover bereitet ausländische Studienbewerber*innen, deren Bildungsnachweise keinen direkten Hochschulzugang ermöglichen, in Vorstudienkursen auf das Studium an einer Hochschule vor.

Für die Zulassung zum Aufnahmetest des Niedersächsischen Studienkollegs muss als Sprachvoraussetzung unter anderen das Goethe Zertifikat Deutsch B1, telc B1 oder ÖSD B1 nachgewiesen werden.

Der Aufnahmetest besteht aus einer Deutsch- und Mathematikprüfung. Nach erfolgreicher Ablegung des Aufnahmetests bekommen die Teilnehmer*innen mit den besten Ergebnissen einen Platz im Studienkolleg (dies richtet sich nach der Anzahl der zu vergebenden Plätze). Wenn Sie einen Platz im Studienkolleg erhalten, können Sie grundsätzlich nach zwei Semestern die Feststellungsprüfung ablegen. Wenn Sie die Feststellungsprüfung erfolgreich abgelegt haben, können Sie sich bei der Hochschule Hannover wieder melden. Eine erneute Bewerbung ist dann nicht mehr erforderlich, da Ihre von uni-assist geprüften Bewerbungsunterlagen bereits bei der Hochschule Hannover vorliegen.

Wenn das Feststellungsprüfungszeugnis nicht rechtzeitig zum Bewerbungsschluss 15. Januar bzw. 15. Juli vom Niedersächsischen Studienkolleg ausgestellt werden kann, lassen Sie sich bitte eine Bescheinigung mit Vornote ausstellen, damit Sie am Auswahlverfahren zur Studienplatzvergabe der HsH teilnehmen können.


Auf der Webseite der Studienkollegs finden Sie Hinweise zu anderen Studienkollegs, an denen Sie sich auch bewerben können.

Anschrift:

Hochschule Hannover
Dezernat - Akademische Angelegenheiten
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: 1G

Lageplan