Gleichstellung

Die Änderung von Prozessen und Strukturen, durch die ganzheitliche gleichstellungsorientierte Organisationsentwicklung ist die erfolgreiche Umsetzung des gesetzlichen Gleichstellungsauftrages, der auch die Förderung der Frauen- und Geschlechterforschung umfasst, möglich. Das Bewusstsein für Ungleichheiten zu schärfen, Themen unter der Geschlechterperspektive zu betrachten, ist eine ewige wie aktuelle Aufgabe. Dies spielt bei Personalauswahl wie bei der HsH Entwicklungsplanung, als auch bei der Digitalisierung eine Rolle.
Eine geschlechtergerechte Hochschulkultur zu erreichen ist eine große Herausforderung.