Integriertes Anlagen-Engineering zur Erhöhung der Energieeffizienz in der Fertigungs- und Prozessindustrie (IAE4)

Projektbeschreibung

Dieses Projekt wird im Rahmen der Forschungsprofessur von Herrn Prof. Dr. Karl-Heinz Niemann bearbeitet. Es soll eine Engineering-Methodik für Automatisierungsanlagen entworfen und prototypisch realisiert werden, die den Aspekt des Energiemanagements und der Energieeinsparung schon beim Planungsprozess automatisierungstechnischer Anlagen integrativ berücksichtigt. Hierdurch wird die Überwachung und Beeinflussbarkeit von elektrischen und sonstigen Verbrauchern schon bei der Planung der Anlage berüchsichtigt. Darüber hinaus soll ein Konzept für eine durchgängige und standardisierte Informationskette für energierelevante Daten in automatisierungstechnischen Anlagen spezifiziert und realisiert werden, ohne dass es hierfür einer parallelen Kommunikations- und Dateninfrastruktur für das Energiemanagement bedarf.



Kurzübersicht

  • Laufzeit
    01.10.2014 - 31.01.2020
  • Fakultäten
    Fak. I E Elektro- und Informationstechnik
  • Projektleitung
  • Weitere Forschende
  • Drittmittelgeber
    ABB Automation GmbH (45.000,00 €)
    MWK - Ministerium für Wissenschaft und Kultur (300.000,00 €)
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG (45.000,00 €)