Ethische, rechtliche und soziale Implikationen (ELSI) bzw. Aspekte (ELSA) im Projekt PPZ-Hannover - ELSI-PPZ

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist der Aufbau einer modernen und zukunftsfähigen Krankenhausstation, in der Innovationen der Mensch-Technik-Interaktion (MTI) zur Unterstützung von Pflegefachpersonen und zur Verbesserung der Patientenversorgung eingesetzt und erprobt werden. Von Beginn an soll eine intensive Beteiligung der Pflegefachpersonen erfolgen, um die Praxistauglichkeit und Wirksamkeit technischer Lösungen zu ermitteln. Die konkrete Umsetzung des Projektes erfolgt auf einer unfallchirurgischen Normalstation der Medizinischen Hochschule Hannover. Die Hochschule Hannover untersucht die ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekte und wirkt bei der Konzeption und Umsetzung des partizipativen Ansatzes mit.



Kurzübersicht

  • Laufzeit
    01.02.2018 - 31.01.2023
  • Fakultäten
    Fak. V Soz.A Soziale Arbeit
  • Projektleitung
  • Weitere Forschende
    Holger Hagen
  • Drittmittelgeber
    BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung (319.128,00 €)
  • Kooperations- und Verbundpartner
    Ergo-Tec GmbH
    MHH