Informationen der Bibliothek zum Datenschutz

Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Dienstleistungen der Bibliothek der Hochschule Hannover                                                                 

Um Ihnen entsprechend der Aufgabe dieser Bibliothek Informationen und Medien zur Verfügung stellen zu können, müssen wir Ihre persönlichen Daten erheben und speichern. Ohne Bereitstellung der persönlichen Daten können keine Dienstleistungen der Bibliothek in Anspruch genommen werden. 

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist die 
Hochschule Hannover,
vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Josef von Helden,
Expo Plaza 4,
30539 Hannover 

Datenschutzbeauftragter
Prof. Dr. Fabian Schmieder
Expo Plaza 12
30539 Hannover
Gebäude: Gebäude 2E  Raum: 2E.4.78  

Tel: +49 511 9296 2579

E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)hs-hannover.de

Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen,
Prinzenstraße 5,
30159 Hannover,
Tel.: +49 511 120-4500,
Fax.: +49 511 120-4500

Rechtsgrundlagen sind

  • § 17 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG)(1),
  • §3 Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG)(2),
  • § 2(3) Benutzungsordnung der Bibliothek der Hochschule Hannover(3),
  • bei Nutzung von standort- und institutionsübergreifenden Dienstleistungen Ihre Einwilligung und Art. 6 Abs. 1 a) Europäische Datenschutz-Grundverordnung(4). 

Bei Nutzung lokaler Dienstleistungen haben im Rahmen der Kooperation der wissenschaftlichen Bibliotheken Hannovers (HOBSY) zur Bereitstellung von standort- und institutionsübergreifenden Dienstleistungen die Partnerbibliotheken Zugriff auf Ihre persönlichen Daten. Sofern Sie Medien über die Fernleihe aus anderen Bibliotheken bestellen, werden Ihre Daten an die gebende Bibliothek übermittelt.

Die Daten werden für die Dauer Ihrer Benutzung von Dienstleistungen dieser Bibliothek gespeichert. Sofern Sie keine Dienstleistungen der Bibliothek mehr nutzen möchten und die Bibliothek Ihnen gegenüber keine Ansprüche auf Rückgabe von Medien, Zahlung von Gebühren mehr hat und kein sonstiger Rechtsgrund besteht, löschen wir Ihre Daten auf Anfrage. Sollten Sie länger als fünf Jahre die Dienstleistungen dieser Bibliothek nicht genutzt haben, werden Ihre Daten gelöscht. 

Ihre Rechte (5):
Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über die in dieser Bibliothek gespeicherten Daten zu erhalten, sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder -soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert- ein Widerrufsrecht, ggfls. ein Widerspruchsrecht sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Beschwerden können bei der oben genannten Aufsichtsbehörde vorgebracht werden. 

Anmerkungen

(1) Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG) i. d. F. vom 26. Februar 2007 (Nds. GVBl. S. 69) zuletzt geändert durch Gesetz vom 15.06.2017 (Nds. GVBl. S. 172)

(2) Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG) in der Fassung vom 16. Mai 2018 (Nds. GVBl. 6/2018 S. 69)

(3) Benutzungsordnung der Bibliothek der Hochschule Hannover, i. d. F. vom 04.07.2017, öffentlich bekanntgemacht auf den Internetseiten der Hochschule Hannover am 05.07.2017

(4) Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), eurlex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/

(5) Hier verwendeten Begriffen liegen die in der Datenschutz-Grundverordnung verwendeten Definitionen zugrunde.