Open Access an der Hochschule Hannover

Die HsH unterstützt und fördert den Open-Access-Grundgedanken des freien und ungehinderten Zugangs zu wissenschaftlichen Erkenntnissen ihrer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Sie unterstützt die wissenspolitische Forderung nach offenem Zugang („Open Access“ (OA)) zu wissenschaftlichen Publikationen im Sinne der „Berliner Erklärung“ vom Oktober 2003. Die HsH unterstützt ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Herausgabe von wissenschaftlichen OA-Formaten und beim Aufbau von verlagsunabhängigen OA-Publikationswegen.

Grundsätze und Positionen der HsH sind in der  Open-Access-Policy der Hochschule Hannover beschrieben.

SerWisS - Server für Wissenschaftliche Schriften

SerWisS, der Server für Wissenschaftliche Schriften der Hochschule Hannover, dient als Hochschulschriftenserver der elektronischen Veröffentlichung von wissenschaftlichen Arbeiten der Hochschule. Er steht als Publikationsplattform grundsätzlich allen Mitgliedern der Hochschule Hannover zur Verfügung.

SerWisS ist ein Beitrag der Hochschule Hannover zur Open Access-Bewegung.

Zum Veröffentlichungsformular
Leitlinien für den Betrieb des Institutional Repository SerWisS
SerWisS-Broschüre

 

OJS - Open Journal Systems

Open Journal Systems (OJS) ist eine Software zur Verwaltung und Veröffentlichung wissenschaftlicher Zeitschriften. Der gesamte Publikationsprozess (Einreichen eines Beitrages, Begutachtung, Publikation und Indexierung) kann über die Software abgebildet werden. In einer Kooperation von Hochschul-IT und Bibliothek wird OJS eingesetzt, um Mitglieder der Hochschule Hannover beim Publizieren eines Online-Journals im Sinne von Open Access zu unterstützen.
Schauen Sie sich das OJS der Hochschule Hannover an und nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Publikationsfonds

Blumhardt-Verlag

Der Blumhardt-Verlag der Hochschule Hannover veröffentlicht Beiträge aus Lehre und Praxis, Forschung und Weiterbildung.

Vertrieb: Über den Buchhandel oder direkt beim Verlag. Verkauf in der Teilbibliothek Diakonie, Gesundheit und Soziales