Weiterbildung
/  HsH /  Weiterbildung /  Weiterbildung /  EDV bei Hochschulwahlen 

Seminare zu Hochschulwahlen

UniWahl Logo

Das im Rahmen der Auswertung für die Allgemeinen Wahlen an der Hochschule Hannover erstellte Programm UniWahl wird in Seminarform präsentiert. UniWahl begleitet den gesamten Wahlvorgang, sorgt so für Übersichtlichkeit und macht mühsame Kleinbarbeit entbehrlich. Die Auszählung sowie die Präsentation des Wahlergebnisses (z. B. im Internet) können durch das Programm einfach ermöglicht werden.
UniWahl - das EDV-Programm zur Unterstützung von Hochschulwahlen - begleitet den Wahlvorgang von der Feststellung der zu wählenden Kollegialorgane und Gruppen bis zu der Bekanntmachung des Wahlergebnisses. Eingaben wie z.B. die Namen der Kandidatinnen und Kandidaten erfolgen in übersichtlichen Bildschirmfenstern an einer Stelle des Wahlablaufes; diese Angaben stehen dann für die Wahlbekanntmachung, die Herstellung der Stimmzettel, die Auszählung und Auswertung bis hin zur Feststellung und Bekanntmachung der Wahlergebnisse zur Verfügung. UniWahl behält die Übersicht!

Das kann UniWahl : kompakt

Die Software UniWahl wurde von Prof. Dr. rer. nat. Frens Peters aus der Fakultät I Elektro- und Informationstechnik in Zusammenarbeit mit den für die Wahlen verantwortlichen Personen an der Hochschule Hannover im Jahre 1998 entwickelt und seitdem ständig verbessert und erweitert. Eine Demo-Version der neuesten Version der Software UniWahl kann unter folgender Internetadresse abgerufen werden :

http://www.uniwahl-soft.de

Die Weiterbildung der Hochschule Hannover bietet ein Seminar mit dem Thema "EDV-Unterstützung von Hochschulwahlen" unter der Leitung von Prof. Dr. Frens Peters an. Im Rahmen der Veranstaltung können Sie das inzwischen an vielen Hochschulen benutzte Programm UniWahl kennenlernen und anhand von Daten einer Wahl an Ihrer eigenen Hochschule testen.

Das nächste Seminar für Einsteiger findet am 25. Oktober 2018 in Hannover statt

Bei ausreichender Nachfrage wird auch wieder ein Seminar in Neu-Ulm angeboten: Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an.



Chaos bei der Auszählung? Das muss nicht mehr sein!


Weitere Informationen unter:

Hochschule Hannover
Weiterbildung
Herr Andreas Pehl
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Telefon: 0511/9296-3321
Telefax: 0511/9296-3310
E-Mail: weiterbildungat-zeichenhs-hannover.de




Andreas Pehl 15.08.2018  
 Suchen