Psychosoziale Beratung

Psychosoziale Beratung: Beratungskompetenzen erweitern – systemisch und mehr

Das Konzept der Weiterbildung ist integrativ auf der Basis systemischen Denkens mehrperspektivisch ausgerichtet. Theoretisches Hintergrundwissen wird vermittelt. Es wird die Möglichkeit gegeben, anhand von Fallbeispielen und aktuellen Fällen der Teilnehmenden die „Bausteine“ der Weiterbildung praktisch zu erproben und zu trainieren. Die Einbeziehung verschiedenster Methoden (Skulpturen, „reflecting team“, kreative Medien u.a.) in die Beratung wird geübt.
Die Weiterbildung orientiert sich an Lernzielen und Kernkompetenzen in den Arbeitsfeldern (Sach- und Fachkompetenz, Beziehungskompetenz, Diagnostisch-analytische Kompetenz, Interventionskompetenz, Methodenkompetenz, Reflexive Kompetenz, Personenkompetenz, Systemische Kompetenz).

Leitung und Durchführung

Dr. rer. pol. Jürgen Beushausen
Dipl Sozialpädagoge, Familien-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Traumatherapeut, Supervisor, Dozententätigkeit an der Hochschule Emden

Gina Beushausen
Dipl. Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Gestalttherapeutin, Supervisorin