2019 - "Rundum gut beraten: Beratungsangebote von der Studienwahl bis zum Berufseinstieg"

Workshopreihe im Rahmen des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre in der Region „Nordwest“

Heterogene Studierende als Herausforderung für die Studienverlaufsberatung
Veranstaltung am 28. und 29. November 2019 an der Hochschule Hannover

Die Heterogenität der Studierenden stellt die im Qualitätspakt Lehre (QPL) aufgebauten Studienverlaufsberatungen vor neue Anforderungen. Ob Bildungsaufsteiger*innen, Zweifler*innen, Langzeitstudierende oder Geflüchtete - das Spektrum der Voraussetzungen, Erwartungen und Anliegen, mit denen die verschiedenen Gruppen an die Hochschulen und in die Beratung kommen, ist vielfältig. Und selbst innerhalb dieser Teilgruppen bilden die Studierenden kein homogenes Spektrum, das einheitlich beraten werden könnte. Vielmehr variieren auch hier die biografischen Erfahrungen und alltagskulturellen Zusammenhänge, in denen Sichtweisen und Haltungen ausgeprägt werden, auf deren Grundlage das Studium spezifisch wahrgenommen und angeeignet wird.


2017 - Herausforderungen in Studium und Lehre

Die Bewältigung der Herausforderungen für die Hochschulen wird seit 2012 vom BMBF mit dem Qualitätspakt Lehre (QPL) unterstützt. Im Ressort Studium und Lehre ist im Rahmen des QPL das Projekt MyStudy angesiedelt, zu dessen Arbeitsschwerpunkten vor allem die habitussensible Studienverlaufsberatung, die Hochschuldidaktik, die datengestützte Studiengangs(weiter)entwicklung und die Begleitforschung gehören. Mit der Tagung nutzte das Projekt MyStudy die Gelegenheit, neue Impulse für die Projektarbeit in der zweiten Förderphase zu gewinnen und die Zusammenarbeit innerhalb der Hochschule zu stärken.


2015 - Soziale Ungleichheiten im Hochschulstudium

Zu einer Tagung zum Thema "Soziale Ungleichheiten, Milieus und Habitus im Hochschulstudium" lud das Ressort Studium und Lehre der Hochschule Hannover (HsH) am 19. und 20. Februar 2015 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende auf den Campus Linden ein.


2013 - Habitussensibilität

An der Hochschule Hannover wurde am 7. Juni 2013 die Tagung "Habitussensibilität: (Selbst-)Anspruch neuer professioneller Praxis und gesellschaftliche Erwartungshaltungen" durchgeführt. Die Tagung gehörte zum Programm der Sektion Professionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie; aus ihr ist der Sammelband ,Habitussensibilität' hervorgegangen.