ZLB-Spektrum: Working-Out-Loud

16.07.2019
10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Working-Out-Loud ist eine Methode zum strukturierten und systematischen Aufbau eines Netzwerks, das dazu genutzt werden kann, Themen oder Aufgaben in einer Gruppe von drei bis vier Personen (Studierende, Lehrende, Expert*innen, Kolleg*innen …) zu bearbeiten.

 

Zugrunde liegt das Prinzip des selbstorganisierten, kollaborativen Lernens und Arbeitens: Alle Teilnehmenden bringen sich aktiv ein, teilen ihr Wissen und profitieren dadurch voneinander. Der Austausch findet in virtuellen und persönlichen Treffen statt.

 

Der Workshop stellt die Methode vor und vermittelt Erfahrungen und Einsatzmöglichkeiten. Spezielle Anwendungsbereiche für die Lehre (Erstsemester und Bachelor-Abschluss) werden diskutiert.

 

Inhalte sind:

– Die fünf Kernelelemente von WOL

– Circle-Guides zur Anwendung der Methode

– Erste Erfahrungen mit WOL

– Konzepte zum Einsatz in der betrieblichen Praxis und der Lehre

 

Am Ende des Workshops

– können Sie Ziele und Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Umfeld beschreiben

– haben Sie erste eigene Erfahrungen mit der Methode gesammelt und können diese reflektieren.

____________________________________________________________

 

Anmeldeschluss: 9.7.2019

Veranstal­tungs­ort

Hochschule Hannover

Bismarckstraße 2, Raum 5A.1.01.E
30173 Hannover

Lageplan

Ihre Ansprechpartnerin im ZLB:

Ihre Ansprechpartnerin aus der Fakultät III:

Mehr Termine