Update: Sonderregelung Mobile Arbeit verlängert

Die bisherige Sonderregelung war bis zum Ende des Wintersemesters befristet. Es stand jetzt an, sich über unsere Erfahrungen mit der Sonderregelung auszutauschen und die Modalitäten der Fortsetzung zu verhandeln.

Im August 2020 hatten sich aufgrund der Corona-Epidemie Präsidium und Personalrat zur Verlängerung der Sonderreglung bzgl. der Mobilen Arbeit bis Ende des Wintersemesters 2020/2021 (28.02.2021) gemeinsam entschieden.

Im Kern basiert die Sonderregelungen darauf, dass die Möglichkeit eröffnet wird, bis zu 100% in Mobiler Arbeit zu verbringen, sofern es das Arbeitsumfeld zulässt. Einen Anspruch auf 100% Mobile Arbeit erwächst daraus nicht.

Gemeinsam haben Personalrat und Präsidium im Rückblick die bisherigen Regelungen als sehr erfolgreich bewertet, so dass es inhaltlich keine Änderung gibt. Um allen Beteiligten eine maximale Planungssicherheit zu geben, ist dieser Regelung nun bis zum Ende des Sommersemesters (31.08.2021) verlängert worden.

Wenn es die Situation erfordert, werden Präsidium und Personalrat über einen früheren Ausstieg oder eine weitere Verlängerung beraten. Wir werden selbstverständlich hierüber informieren.