DSGV leicht verständlich und hilfreich

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 europaweit geltendes Recht.

Bei vielen Arbeitgebern und Beschäftigten gibt es dazu immer noch Probleme und Fragen bei der Anwendung.

Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden der Länder und des Bundes (ständige Datenschutzkonferenz) haben zu besseren Orientierung leicht verständliche Kurzpapiere für wichtige Themenbereich erstellt. Hier einige für uns wichtige Beispiele:

  1. Beschäftigtendatenschutz PDF
  2. Auskunftsrecht der betroffenen Personen PDF
  3. Recht auf Löschung / "Recht auf Vergessenwerden" PDF
  4. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten PDF
  5. Videoüberwachung PDF

Die komplette Liste der bislang beschlossenen Kurzpapiere sind hier aufgelistet: Bundesbeauftragte für den Datenschutz

 

Hilfreich: Z. B. Recht auf Entfernung von Abmahnungen

Bisher waren die Arbeitsgerichte der Auffassung, dass nach Ende des Arbeitsverhältnisses grundsätzlich kein Anspruch darauf bestand, eine Abmahnung aus der Personalakte zu entfernen. Das Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt hat auf Basis der Art. 17 DSGVO entschieden, dass nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses und Erteilung des Abschlusszeugnisses der Arbeitgeber die Abmahnung nicht mehr benötigt und diese zu löschen bzw. zu entfernen ist.

Die Revision zum Bundesarbeitsgericht wurde zugelassen. Es wäre gut, wenn sich das BAG der Entscheidung aus Sachsen-Anhalt anschließen würde.