Aufgaben des Personalrates

Der Personalrat

Personalräte sind die Personalvertretungen in öffentlichen Einrichtungen. Die rechtliche Grundlage für die Arbeit des Personalrates ist das Niedersächsische Personalvertretungsgesetz (NPersVG). In ihm sind die Aufgaben, Rechte und Pflichten für den Personalrat, aber auch für die Dienststelle festgelegt.

Wer wird vom Personalrat vertreten?

Der Personalrat bildet die Interessenvertretung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Hochschule Hannover und wird alle vier Jahre (zur Zeit in jedem Schaltjahr) gewählt. Er vertritt die weisungsgebundenen Beschäftigten aus der Gruppe der Arbeitnehmer_innen und Beamt_innen, wobei Professor_innen, Lehrbeauftragte, Gastdozent_innen und nebenberuflich beschäftigtes Personal per Gesetz ausgenommen sind.

Der Personalrat trifft sich an jedem Montag in den geraden Wochen des Jahres. In diesen Sitzungen werden Anträge der Dienststelle bearbeitet (z.B. Personaleinzelmaßnahmen, Baumaßnahmen, etc.), über wichtige Themen der Hochschule diskutiert oder auch Beschwerden und Nöte der Beschäftigten besprochen und an Lösungen für diese gefeilt. Darüber hinaus steht der Personalrat im engen Kontakt und Austausch mit dem Präsidium, den Fakultäten sowie allen anderen Organisationseinheiten der Hochschule Hannover. Zudem ist der Personalrat in diversen Gremien der Hochschule als stimmberechtigtes oder beratendes Mitglied vertreten.

Um die umfangreichen Arbeitsanforderungen bewältigen zu können, stehen dem Personalrat derzeit zwei (Vollzeit-)Freistellungen zur Verfügung. Darüber hinaus hat sich das derzeit aus 10 Mitgliedern bestehende Gremium in mehrere kleine Themengruppen aufgeteilt, so dass sich jeder nach seinen eigenen Neigungen und Schwerpunkten einbringen kann. Die organisationale Leitung des PR übernimmt die Geschäftsführung.

Die Aufgaben des Personalrates

Neben der allgemeinen gesetzlichen Aufgabe, darüber zu wachen, dass die geltenden Gesetze, Tarifverträge oder Dienstvereinbarungen zu Gunsten der Beschäftigten der Hochschule Hannover ausgelegt und angewandt werden, arbeitet der Personalrat zu einer Vielzahl unterschiedlichster Themen. Darunter fallen zum Beispiel die Mitbestimmung bei


... Personalangelegenheiten
    • Einstellung und Eingruppierung
    • Zeit- und Zweckbefristungen der Arbeitsverhältnisse
    • Abordnung oder Versetzung
    • Kündigung (außer in der Probezeit)
    • Regelung der Grundätze für Aus-, Fort- und Weiterbildung der
       Beschäftigten der HsH

sozialen und innerdienstlichen Angelegenheiten
    • Gesundheitsschutz (BEM, BGM, etc.)
    • Regelungen der Arbeitszeiten
    • Arbeitssicherheit und Schutzmaßnahmen

 

Tätigkeitsbericht

Hier findest Du unseren aktuellen Tätigkeitsbericht von November 2018 bis November 2019

Du stehst also nicht alleine da!

Mehr Informationen lesen in unserem Flyer!