Berufsbegleitend an der Hochschule Hannover im neuen Weiterbildungsmaster „PUE“ studieren

Der berufsbegleitende, interdisziplinäre, ingenieurwissenschaftliche Weiterbildungsstudiengang „Prozessmanagement und Usability Engineering, Industrie 4.0“ (PUE) bringt Studierende auf den neuesten technischen Stand der „4.0 Technologien“.

Der berufsbegleitende, interdisziplinäre, ingenieurwissenschaftliche Weiterbildungsstudiengang „Prozessmanagement und Usability Engineering, Industrie 4.0“ (PUE) bringt Studierende auf den neuesten technischen Stand der „4.0 Technologien“. Durch die Kombination dieser technischen Kompetenzen mit Kompetenzen aus den Bereichen Fertigungs- und Wertschöpfungsprozesse und der Mensch-Maschine-Schnittstelle erwerben die Absolvent*innen interdisziplinäre Sichtweisen und transdisziplinäre Handlungskompetenzen für die neue industrielle Arbeitswelt.

Der Zielgruppe angemessen wird die Theorie auch in die Praxis umgesetzt und erprobt. Anhand von eigenständigen Projektarbeiten in einer virtuellen Laborfabrik und im eigenen Unternehmen erfolgen praxisorientiert Umsetzungen.

In 1,5 Jahren wird das Knowhow in Präsenzphasen mithilfe von E-Learning und speziellen Angeboten vertieft und ausgebaut.

Weitere Infos zu dem Studiengang und dem Bewerbungszeitraum finden Sie hier.

Die nächsten Informationsveranstaltungen finden am 28. Mai und 02. Juli in der Hochschule Hannover statt.