Aktuelles zur Corona-Pandemie, 08.03.21

Liebe HsH-Angehörige, am 3. März haben die Regierungschef*innen entschieden, den bislang geltenden harten Lockdown bis zum 28. März 2021 zu verlängern. Zwar hat man sich auf einige Lockerungen verständigt; diese haben jedoch für unsere Hochschule zunächst keine direkten Auswirkungen.

Für die HsH gelten daher weiterhin die im Januar und Februar kommunizierten Maßnahmen. Dies beinhaltet insbesondere den Verzicht auf Präsenzlehrbetrieb. Es gelten nach wie vor die Stufe 4 des Stufenplans und die Regeln nach der aktuellen Version des Hygienekonzepts.

Corona-Arbeitsschutzverordnung
Der Gültigkeitszeitraum der Corona-ArbSchV wurde bis zum 30. April 2021 verlängert. Sie schreibt vor, die Anwesenheit der Beschäftigten vor Ort so weit wie möglich zu reduzieren. Das Präsidium bittet daher die Vorgesetzten und die Beschäftigten auch weiterhin, Regelungen zu finden, die es den Beschäftigten gestatten, ihre Arbeitsleistung möglichst im Homeoffice zu erbringen. Sie sollten nur dann anwesend sein, wenn und soweit dringende betriebliche Gründe dies erfordern.

Selbsttests
Von den Regierungschef*innen wurde ein breiter Einsatz von Corona-Selbsttests beschlossen. Derzeit ist jedoch noch unklar, in welchem Umfang unserer Hochschule derartige Tests zur Verfügung stehen werden. Selbsttests können unter Umständen eine gute Ergänzung zu unseren bisherigen Infektionsschutzmaßnahmen darstellen. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald es dazu konkrete Verfahrensregeln gibt.

Alle Maßnahmen dienen dem Zweck, in dieser schwierigen Situation alle Hochschulangehörigen zu schützen und die bestmöglichen Lösungen für alle Beteiligten anzubieten. Als Studierende und Beschäftigte der HsH können Sie sich selbst und andere wirksam schützen, wenn Sie die grundlegenden Empfehlungen und Vorgaben des Infektionsschutzes beachten und konsequent umsetzen. Die Beachtung der Hygiene-, Abstands- und Lüftungsregeln innerhalb der HsH sowie der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen für den privaten Bereich sind deshalb von besonderer Bedeutung. Helfen Sie durch Ihr verantwortungsvolles Handeln mit, sich und Ihre Mitstudierenden sowie Kolleginnen und Kollegen zu schützen.

Wir bitten Sie weiterhin um Verständnis für die Maßnahmen und um verantwortungsbewusstes, individuelles Handeln im Sinne der Infektionseindämmung. Sie erhalten wie gewohnt regelmäßig neue Informationen über die Website und per E-Mail. Bitte prüfen Sie diese Kanäle regelmäßig. Für Rückfragen steht Ihnen zudem weiterhin unsere Funktionsadresse infektionsschutz(at)hs-hannover.de zur Verfügung.

Auf der Webseite finden Sie alle Informationen der HsH gesammelt unter https://hs-h.de/corona. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Dort finden Sie auch das Hygienekonzept der HsH, das Anwesenheitsformular sowie FAQs.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Hochschulpräsidium