Aktuelles zum Coronavirus, 17.03.20

Liebe Studierende, liebe Professorinnen und Professoren, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wir möchten Sie heute mit einem Update zur Lage auf dem Laufenden halten.

Lehrbetrieb
Der Präsenzlehrbetrieb an der HsH bleibt bis vorläufig einschließlich Sonntag, 19. April 2020 eingestellt. Es werden auch keine Klausuren oder Prüfungen an der Hochschule stattfinden. Soweit sich Studierende dennoch an der Hochschule treffen bitten wir dringend darum, die empfohlenen Abstandsregelungen einzuhalten.

Mit den Dekan*innen und Studiendekan*innen wird derzeit eine Verlängerung des Lehrbetriebes bis zum 10. Juli 2020 geprüft. Daraus kann sich eine Verschiebung des Prüfungszeitraumes an den Beginn oder das Ende der vorlesungsfreien Zeit im Sommer ergeben. Die Hochschulleitung wird über die Ergebnisse der Gespräche und die konkrete Planung zum Sommersemester 2020 in Kürze informieren.

Angebote zur Weiterbildung
Alle Angebote zur Weiterbildung sind bis auf weiteres abgesagt.

Öffnungszeiten der Gebäude und Bibliothek
Die Öffnungszeiten der Hochschule werden ab dem 18. März 2020 auf den Zeitraum von Montag bis Freitag jeweils 6 bis 16 Uhr reduziert. Samstag und Sonntag findet keine Öffnung statt.

Alle Bibliotheken sind bis auf weiteres geschlossen.

Mensa
Die Mensen aller Standorte sind geschlossen.

Dienstbesprechungen, Bewerbungsgespräche, Dienstwagen
Im Interesse des Infektionsschutzes bitten wir, Dienstbesprechungen möglichst nicht im Präsenzformat durchzuführen, sondern alternative Kommunikationswege wie Video- oder Telefonkonferenzen zu nutzen.

Bewerbungsgespräche sollen nur dann durchgeführt werden, wenn eine zeitnahe Stellenbesetzung unbedingt erforderlich ist. In diesem Fall bitten wir Sie darauf zu achten, die Gespräche in ausreichend großen Räumen durchzuführen, die einen angemessenen Abstand zwischen den Gesprächsteilnehmern ermöglichen.

Da die Desinfektion der Dienstwagen nach Benutzung nicht sichergestellt werden kann, empfehlen wir, deren Nutzung auf das unvermeidbare Maß einzuschränken.

Dienstpflicht und Mobile Arbeit
Um die Infektionsgefahr an der Hochschule so gering wie möglich zu halten, bitte wir die Vorgesetzten, für ihre Organisationseinheiten von der Möglichkeit der Mobilen Arbeit Gebrauch zu machen, soweit die Leistung mobil erbracht und die Anwesenheit der Beschäftigten zur Aufrechterhaltung des Betriebs nicht erforderlich ist. Bei Entscheidungen bitten wir die Situation von Erziehenden, die durch Schul- oder KiTa-Schließung betroffen sind, besonders zu berücksichtigen.

Eine Kinderbetreuung an der Hochschule können wir leider nicht einrichten.

Im Falle einer Erkrankung bitten wir Sie, Krankmeldungen an krankmeldung(at)hs-hannover.de und an den jeweiligen Vorgesetzten zu senden. Die Krankmeldung zusätzlich an infektionsschutz(at)hs-hannover.de zu schicken ist nur dann notwendig, wenn ein Infektionsverdacht mit dem Coronavirus besteht oder Sie positiv darauf getestet wurden.

Nutzung von digitalen Tools zur Kommunikation beim mobilen Arbeiten
In Absprache mit dem Datenschutzbeauftragten der Hochschule Hannover kann im Sinne der veränderten Risikoabwägung derzeit auf alle am Markt etablierte Kommunikationsprodukte für Besprechungen und Meetings zurückgegriffen werden.

Dokumente mit personenbezogenen Daten sollten jedoch nur von Adressaten zu Adressaten über die Hochschul-Mail-Systeme versendet werden. Hier ist eine Verschlüsselung sichergestellt.

Hauspost
Bitte unterstützen Sie unseren Hausdienst: Denken Sie an die Abholung Ihrer Pakete und Paletten. Diese können nicht zwischengelagert werden und müssen daher nach Lieferung kurzfristig aus der Poststelle abgeholt werden. Wenn Sie auf eine Bestellung warten und derzeit nicht im Haus sind, organisieren Sie bitte über ihre Organisationseinheit eine Abholung.

Wir möchten Sie schlussendlich um ein verantwortungsbewusstes Handeln im Sinne der Infektionseindämmung bitten und werden Sie weiterhin regelmäßig mit neuen Informationen über die Website und per E-Mail versorgen. Bitte prüfen Sie die Kanäle regelmäßig.

Für Rückfragen steht Ihnen weiterhin unsere Funktionsadresse infektionsschutz(at)hs-hannover.de zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Hochschulpräsidium