Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt

gegen Frauen an Hochschulen

WIRD VERSCHOBEN

Fachvorträge mit anschließender Diskussionsrunde:

Obwohl sich Hochschulen Wertschätzung und ein optimales Arbeitsklima für ihre Studierenden und Mitarbeitenden wünschen ist sexualisierte Gewalt und Diskriminierung gegen Frauen an Hochschulen ein oft tabuisiertes oder verkanntes Thema – und die Dunkelziffer ist hoch. Wie sehen die Hintergründe an Hochschulen aus, wie gehen sie mit dem Thema um und welche Maßnahmen sind sinnvoll? Diese Fragen beleuchten unsere Referentinnen in drei Fachvorträgen und anschließender Diskussionsrunde, die sich auch explizit an Studierende richtet.

Prof. Dr. Katrin List (TU Dortmund), Dr. Solveig Simowitsch (bukof-Kommission Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt, Universität zu Lübeck), Dr. Mareike Gerke (Büro der zentralen Gleichstellungsbeauftragten der HsH), Prof. Dr. Maria Wersig (Hochschule Hannover), Petra Klecina (Frauennotruf Hannover)

Zielgruppe: Mitarbeitende und Studierende der Hochschule Hannover

spiegel