Dezernat III - Studierendenverwaltung
/  HsH /  Dezernat III - Studierendenverwaltung /  Servicebüro Beeinträchtigung und Studium 

Servicebüro Beeinträchtigung und Studium

Beratung für Studieninteressierte/Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung

Sie interessieren sich für ein Studium an der Hochschule Hannover und wissen noch nicht, ob Sie dieses mit Ihrer Behinderung oder chronischen Erkrankung absolvieren können?

Vielleicht studieren Sie auch bereits an der Hochschule und haben eine chronische Erkrankung oder eine Behinderung, die Sie in Ihrem Studium beeinträchtigt?

 

Wir unterstützen Sie in allen Fragen rund um ein barrierefreies Studium, z.B.:

Die Gespräche in der Beratung werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Die Beratung richtet sich nicht nur an Studieninteressierte und Studierende, sondern auch an Lehrende und Mitarbeitende der HsH, die die Bedürfnisse behinderter Studierender in ihren Studiengängen und Lehrangeboten berücksichtigen wollen.

     

Frau Stephanie Heine (III.2.0)

Ricklinger Stadtweg 120

Modulgebäude (1G)

30459 Hannover

Raum: 1G.1.10

Tel.-Nr.: +49 511 9296 1106
E-Mail: Stephanie Heine


Sprechzeiten:

Mo. bis Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr
Nachmittagstermine nur nach Vereinbarung

Das Servicebüro Beeinträchtigung und Studium ist barrierefrei zugänglich.

Sie können gerne auch einen Termin vereinbaren, um einen Schnuppertag an der Fakultät Ihrer Wahl zu organisieren und gemeinsam zu schauen, ob Barrieren existieren und wie wir diese überwinden können.

Wenn Sie Beratung oder Unterstützung von "Student zu Student" wünschen, dann wenden Sie sich bitte an das AStA Referat Teilhabe und Soziales.

https://www.asta-hsh.de/beratung/teilhabe-soziales/

Fertig mit dem Studium? Weitere Information zum Übergang vom Studium in den Beruf.



Webmaster Dez III 19.09.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen