Service
/  HsH /  Service /  Veranstaltungen /  2019-01-25 Nicht zu tief: ein inszenierter Spaziergang 

Nicht zu tief: ein inszenierter Spaziergang

am 25.01.2019 um 18:30 Uhr

Die Kostümbildabsolventinnen der Studienrichtung Szenografie-Kostüm der Hochschule Hannover laden am 25. Januar zu einem Rundgang durchs Quartier, bei dem die inszenierten Arbeiten in verschiedenen Genres an drei Orten erlebbar gemacht werden. Startpunkt ist die Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, in Hannover. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr.

Detaillierte Informationen

Die sehr unterschiedlichen Arbeiten laden dazu ein, sich auf sechs kurze Reisen zu begeben: 

 

Alina Berger: Romeo und Julia nach William Shakespeare

Johanna-C. Gätjens: Insomnia nach Walter Moers

Leah Grieß: Stopmotion-Film under my pillow.

Estrella Jurado: topgirls nach Caryl Churchill Top Girls

Sarah Marie Schmidt: Kurzfilm Zimmer eines Träumers

Miriam Schliehe: WUT nach Elfriede Jelinek

 

Anmeldungen unter Graureiherat-zeichentutanota.com

 

Die Veranstaltung ist nur teilweise barrierefrei - bei diesbezüglichen Anfragen bitte eine E-Mail schicken.


Hinweise zur Teilnahme

Der Eintritt ist frei.



Veranstaltungsadresse

Faust Warenannahme
Zur Bettfedernfabrik 3
Hannover


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 10.01.2019  
 Suchen