Service
/  HsH /  Service /  Veranstaltungen /  2018-12-08 Lagerkunstausstellung: Unentdecktes 

Lagerkunstausstellung: Unentdecktes

vom 08.12.2018, 17:00 Uhr bis 16.12.2018, 20:00 Uhr

Wie kommt man an Kunst, die man sich leisten kann? Und wie finden junge Künstler eine Plattform für die Präsentation ihrer Werke? Der FSR Design und Medien hat zum vierten Mal Werke der Studierenden aller Fachrichtungen gesammelt und eine stille Auktion unter dem Titel „Unentdecktes" organisiert. Die Vernissage ist am 8. Dezember ab 17:00 Uhr in den Hannover Docks. Bis zum Sonntag, 16. Dezember, kann man sein Lieblingskunstwerk dort entdecken, über die gesamte Ausstellungszeit ein Gebot abgeben und es mit ein wenig Glück auf der Finissage ab 16:00 Uhr mitnehmen.

Detaillierte Informationen

Thomas Hermann, Hannovers 1. Bürgermeister und Ratsvorsitzender, wird wieder dabei sein und eröffnet gemeinsam mit den Akteuren und weiteren Gästen die Vernissage um 18:00 Uhr. 

 

Die Preisspanne der ausgestellten Werke ist breit: Ab 15 Euro kosten die Radierungen, Siebdrucke, Malereien, Illustrationen und Fotografien. 20 Prozent vom Erlös geht an den Verein „Kleine Herzen Hannover“, der seit 13 Jahren ehrenamtlich die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover unterstützt. Es wird im Laufe des Eröffnungsabends ein Gemeinschaftsbild entstehen, das zur Auktion freigestellt und zu 100 Prozent an „Kleine Herzen Hannover“ gespendet wird.

 

"Unentdeckt werden die Werke der engagierten Studenten sicherlich nicht bleiben", betont Ira Thorsting, Vorsitzende der "Kleinen Herzen Hannover".  Denn: "Die Location Hannover Docks ist momentan ein interessanter Spot für Kreativköpfe aus den verschiedensten Branchen und Szenen. Das alte Lagergebäude ist für uns zum einen die Möglichkeit auf die Talente unserer Studierenden, als auch auf einen für Hannover so wertvollen Spot aufmerksam zu machen. Wir wollen uns als Design- und Kunststudierende vor die Herausforderung stellen, uns mit einem neu zu gestaltenden Raum auseinanderzusetzen und kreative Gestaltungsmöglichkeiten zu entwickeln. Wir sehen es auch als eine lehrreiche Möglichkeit, mit den Studierenden eine Großveranstaltung eigenständig auf die Beine zu stellen", betonen die Studierenden Ugur Cicek und Lucia Frische, die als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. 

 

 Sie und die 60 Studenten aus den Bereichen Fotojournalismus und Dokumentarfotografie,  Innenarchitektur, Modedesign, Produkt- oder Mediendesign, Szenografie, Kostüm und Experimentelle Gestaltung, Visuelle Kommunikation sowie aus dem Masterstudiengang "Design und Medien" freuen sich auf viele Interessierte. 


Hinweise zur Teilnahme

Öffnungszeiten täglich von 15:00 bis 20:00 Uhr.



Veranstaltungsadresse

Hannover Docks
Eichenbrink 5
30453 Hannover-Limmer


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 05.12.2018  
 Suchen