Service
/  HsH /  Service /  Veranstaltungen /  2017-11-21 Konferenz: Hybrides Projektmanagement 

Konferenz: Hybrides Projektmanagement

am 21.11.2017 von 16:00 bis 21:00 Uhr

Im Fokus der Konferenz steht die Frage, ob es sich beim hybriden Projektmanagement um eine Symbiose zwischen konventionellem und agilem Projektmananagement handelt.

Detaillierte Informationen

Durch komplexe und im Vorfeld nicht vollständig definierbare Anforderungen entsteht in Teilen von Organisationen wie z. B. in der Produktentwicklung oder auch der Softwareentwicklung der Bedarf an agilen Methoden. Wenn zu Beginn kein vollständiges Lasten- und Pflichtenheft erstellt werden kann, dann  führt eine inkrementelle Vorgehensweise  zu besseren Ergebnissen. Diese Herangehensweise bedeutet  aber beim Verzicht konventioneller Projektmanagementmethoden und Rollen große Herausforderungen für andere Abteilungen und Projekte.

Agile und konventionelle Ansätze des Projektmanagements wurden bisher als gegensätzliche Pole verstanden. Gibt es mit dem Ansatz des hybriden Projektmanagements einen erfolgreichen dritten Weg? Denn Untersuchungen zeigen, dass weder der agile noch der konventionelle Ansatz  dem anderen per se überlegen ist ; aus dem Mix der beiden Ansätze ergeben sich jedoch Vorteile. Wie kann bei den wichtigsten drei Projekt-Disziplinen (Projektmanagement, Anforderungsmanagement und Qualitätsmanagement) der Mix im Detail aussehen?

Die Referenten werden über  ihre Praxiserfahrungen berichten: Welcher Mix wurde aus welchen Gründen gewählt, generell oder nur für bestimmte Projekte; wie hat die Organisation bei diesem Mix „mitgezogen“?

Die Kooperationspartner GABAL, GPM, gfo, GI, Hannover IT, VDI in Zusammenarbeit mit der Hochschule Hannover freuen sich, Ihnen wieder eine interessante und praxisnahe Veranstaltung anbieten zu können.

Programm

16:00 Uhr    Come together

Begrüßung

16:45 Uhr    Prof. Dr. rer. pol. Andreas Daum
                    (Hochschule Hannover)
                    Begrüßung

Vorträge

17:00 Uhr    Impulsvortrag
                    Prof. Dr. Timm Eichenberg
                    (Hochschule Weserbergland, Hameln)
                    „Ansätze für Hybrides Projektm­anagement: Eine Bestandsaufnahme“

17:15 Uhr    Conny Dethloff
                    (Division Manager BI Agile Product & Data Management, OTTO
                    Business Intelligence)
                    „BI@OTTO - Warum wir keine Projekte          mehr durchführen“

18:00 Uhr    Pause mit kleinem Imbiss

18:45 Uhr    Julian Reese
                    (Manager Group Project Controlling bei der TUI AG)
                     „One Tool fits all?! – Toolbasiertes
                     Management und Reporting von
                     klassischen, agilen und hybriden
                     Projekten“

19:30 Uhr    Timo Ruschin & Gabriele Heck
                    (Portfolio- und Projektmanager bei der EWE TEL GmbH)
                     
Zusammenfassung

20:15 Uhr    Prof. Dr. rer. pol. Andreas Daum
                    (Hochschule Hannover)

20:30 Uhr    „Speakers Corner“ mit Referenten

21:15 Uhr    Ende der Veranstaltung

Tickets

Tickets erhalten Sie hier


Veranstaltungsadresse

Leibnizhaus Hannover
Holzmarkt 4
30159 Hannover

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an:

Wissenschaftler
Politik/Wirtschaft
Öffentlichkeit


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 07.09.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen