Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Wechsel im ITI Hannover der N-transfer GmbH 
Hannover, 22.03.2012
Nummer 23 / 2012

Wechsel im ITI Hannover der N-transfer GmbH

Zum 1. April 2012 gab es einen Wechsel am Institut für Innovations-Transfer (ITI) der Hochschule Hannover. Prof. Dr.-Ing. Thomas Elbel hat die Leitung des ITI an Prof. Dr.-Ing. Stefan Niehe, Fakultät I – Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Hannover übergeben

Prof. Elbel schaut auf über acht Jahre sehr erfolgreicher Tätigkeit bei der N-transfer GmbH zurück. Im Jahr 2003 hat er intensiv an der Konzeption des ITI Hannover mitgearbeitet und die Gründung massiv vorangetrieben. Seit der offiziellen Gründung im Jahr 2004 hat er das ITI als Institutsleiter weiter auf- und ausgebaut. Aus dem seinerzeit festgelegten ersten Fachschwerpunkt "Angewandte Mikrosystemtechnik" hat sich eine breite Palette von Schwerpunktthemen entwickelt. So deckt das Institut aktuell die folgenden Fachschwerpunkte ab:

Inzwischen arbeiten 44 Professoren aktiv an Projekten im ITI Hannover. Die aktuelle Zahl der Projekte beläuft sich auf 74. Auch die sehr erfolgreichen Umsatzzahlen sprechen für eine hervorragende Arbeit. So hat das ITI-Hannover im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 1,1 Millionen Euro erzielt.

Wir danken Prof. Elbel für die langjährige gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und freuen uns, dass er uns noch einige Zeit als wissenschaftlicher Leiter erhalten bleibt.

Es ist gelungen, mit Prof. Niehe einen ausgezeichneten Wissenschaftler und Wissenskoordinator als Nachfolger zu gewinnen. Prof. Niehe hat während seiner Ausbildung in Aachen und Braunschweig Physik studiert und in Ilmenau im Maschinenbau 1998 im Bereich der interferometrischen Längenmessung promoviert. Bis 2004 lagen die beruflichen Schwerpunkte von Prof. Niehe im Bereich der industriellen Längenmesstechnik, der Kraftmessung und dem Einsatz von Bildverarbeitungssystemen zur Führung führerloser Transportfahrzeuge (FTF). Im September 2004 folgte Prof. Niehe einem Ruf der Hochschule Hannover an die Fakultät I für das Fachgebiet Physik und Elektrische Messtechnik. Seit dieser Zeit ist Prof. Niehe als Projektleiter für mehrere Projekte im ITI Hanover im Bereich der Messtechnischen Erfassung von Spindelschwingung und der Sensorik von FTF tätig.


Prof. Dr.-Ing. Stefan Niehe
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Gebäude 1A  Raum: 1A.1.39  Tel: +49 511 9296 1290

E-Mail: stefan.nieheat-zeichenhs-hannover.de


Lehrgebiete

Elektrische Messtechnik, Physik, Handhabungstechnik

Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  presseat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 17.04.2015  
 Suchen