PROMOS und andere Programme

PROMOS Programm (bis 31.12.2021 noch in Kombination mit dem Hin-und-weg Programm der HsH)

Im Rahmen des vom DAAD finanzierten „Programms zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden“ (PROMOS) vergibt die Hochschule Hannover Zuschüsse für Studienaufenthalte an HsH-Partnerhochschulen im Nicht-EU-Ausland.

Bis zum 31.12.2021 werden diese Mittel in Kombination mit dem Hin-und-weg Programm der Hochschule Hannover vergeben. Es gelten die gleichen Vergabekriterien unter Berücksichtigung der Hin-und-weg-Richtlinie der Hochschule Hannover.

Förderbedingungen

  • Studium an HsH-Partnerhochschule außerhalb des  Erasmus-Raums (Programmländer) für ein oder zwei Semester
  • mindestens drei Monate studienbezogener Aufenthalt an Partnerhochschule
  • Immatrikulation an der Hochschule Hannover für die Dauer des Aufenthalts
  • Auslandsstudium ab viertem Fachsemester (Bachelor), im Master ab erstem Semester
  • Ziel, den Abschluss an der deutschen Hochschule zu erreichen
  • Lebensmittelpunkt in Deutschland und nach Auslandsaufenthalt geplante Rückkehr nach Deutschland
  • keine zusätzliche Förderung für den gleichen Zweck (z.B. Aufenthaltskosten) durch andere Mittelgeber

Leistungen

Es wird ein länderabhängiges Teilstipendium für den Aufenthalt gewährt, wobei die maximale Förderung bei vier Monaten liegt, unabhängig davon, ob der tatsächliche Aufenthalt 4 Monate übersteigt.

Das Teilstipendium beträgt 350, 450 oder 550 Euro pro Monat und ist länderabhängig (je nach Zielland).

Fördersätze 2021

Studierende, die ihr Kind/ihre Kinder im Rahmen des Vorhabens mit ins Zielland nehmen, können unabhängig von der Anzahl der Kinder eine Pauschale in Höhe von 200 Euro / Monat beantragen.

Weitere Informationen

Diese Angaben stehen unter dem Vorbehalt der Mittelbereitstellung und der Änderung der Stipendiensätze durch den DAAD.

Aufenthalte im Heimatland oder in Ländern/Regionen, für die eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt, können nicht gefördert werden.

Die PROMOS Förderung wird im Rahmen des Auswahlverfahrens zur Vergabe der studiengebührenfreien Studienplätze an Partnerhochschulen der HsH vergeben.

Die Vergabe des Stipendiums erfolgt auf Basis der festgelegten Kriterien sowie der Berücksichtigung der PROMOS Grundsätze.

Bewerbung

Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Fristen erhalten sie unter dem Punkt Bewerbung


Andere Programme