International
/  HsH /  International /  FAQ 

Wege an die HsH

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wie hoch sind die Semesterbeiträge und wie kann ich Sie bezahlen?

    Bitte wenden Sie sich an Frau Helena Spies-Jitomirski um die genaue Höhe zu erfahren.

    Asiatische Studierende nehmen bitte Kontakt mit Frau Zhongzhen Yu auf um den genauen Betrag zu erfahren.

  • Erhalte ich automatisch eine Unterkunft von der HsH?

    Nein, nicht unbedingt. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Zimmern. Das International Office bemüht sich zwar, Sie zu unterstützen, wir können Ihnen aber keine Unterkunft versprechen.

    Sie können sich NICHT selbst um ein Zimmer im Studentenwerk bewerben, da das International Office eine gewisse Anzahl von dort erhält.

  • Wie bewerbe ich mich?

    In den meisten Fällen ist eine Onlinebewerbung über Mobility Online die Vorraussetzung. In einigen wenigen Fällen ist eine eigenständige Bewerbung von Nöte.

    Genauere Infos findet Ihr hier

  • Holt mich jemand ab?

    Ja, aber nur, wenn Sie ein Programmstudierender sind, der/die aus unseren Partnerhochschulen kommen.

  • Semesterbeginn und -ende?

    Da der Start und das Ende des Semesters leicht variabel sein können finden Sie hier einen Link, der zu den aktuellen Semesterterminen verweist:

    Semstertermine

  • Welche Krankenversicherung benötige ich?

    Bei der Immatrikulation an der Hochschule Hannover müssen Sie einen Nachweis über Ihren Krankenversicherungsschutz vorlegen. Für BürgerInnen der Europäischen Union und solcher Staaten, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht, gilt: Wenn Sie in Ihrem Heimatland krankenversichert sind, benötigen Sie keine zusätzliche Krankenversicherung in Deutschland.

    Bitte schließen Sie keine Reisekrankenversicherung aus Ihrem Heimatland ab! Diese wird von der Hochschule Hannover nicht anerkannt.

    Studierende, die das 30. Lebensjahr bereits überschritten haben, müssen sich an eine private Krankenversicherung wenden.

Wege ins Ausland

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wann beginnt das Semster an der ZUST in China?

    Generell geht das Wintersemester von September bis Februar; das Sommersemester von März bis Juli. Die genauen Daten richten sich dem chinesischen Frühlingsfest im Januar/Februar, um welches herum immer Winterferien sind.
    Die ZUST stellt einen Semesterkalender bereit, der auf der Webseite der ZUST abgerufen werden kann. Das International Office stellt den Kalender auf Wunsch ebenfalls zur Verfügung.

  • Wo kann ich meinen Visumantrag stellen?

    Der Visumantrag muss in den jeweiligen zuständigen Botschaften des angestrebten Ziellandes gestellt werden.

    Für China ist das Visa Application Center von der Chinesischen Botschaft bzw. den Konsulaten beauftragt und damit die öffentliche Annahmestelle für Visaanträge. Für alle, die in Niedersachsen gemeldet sind, ist das Visa Application Center in Hamburg zuständig. In Berlin werden ebenfalls Anträge aus Niedersachsen sowie allen weiteren Bundesländern angenommen.

  • Ist es möglich, ein Visum für ein Praktikum in China zu bekommen?

    Wenn Sie im Rahmen der Partnerschaft mit der Zhejiang University of Science and Technology sich zwei Semester an der ZUST aufhalten, können Sie mit Ihrem Studentenvisum ein Pflichtpraktikum ableisten. Problemlos geht es in Hangzhou und Umgebung. Wenn Sie Ihr Praktikum an einem anderen Ort in China machen, muss die ZUST mit der Firma einen Vertrag machen und eine Bestätigung ausstellen, dass Sie ein Pflichtpraktikum absolvieren. Mit diesen Unterlagen sollte eine Registrierung bei den zuständigen Ausländerbehörden im Praktikumsort möglich sein. Da sich Ausführungsbestimmungen von Ort zu Ort unterscheiden können, raten wir dringend, sich in China vor Ort nochmals mit der ZUST zu beraten.

  • Sind die Bewerbungsfristen für das Hin-und-weg-Stipendium und das Erasmus-Stipendium endgültige Fristen?

    Die Fristen sind Ausschlussfristen. Bewerbungen, die nach Ablauf der Frist eingereicht werden, können leider nicht berücksichtigt werden. 

  • Mit welchem Vorlauf muss ich meinen Auslandsaufenthalt planen?

    Für Aufenthalte außerhalb Europas sollte man ca. 1 Jahr im Voraus mit der Planung beginnen, da insbesondere Bewerbungen für Förderprogramme entsprechende Vorlaufzeiten haben.

  • Für welche Aspekte meines Auslandsvorhabens komme ich ins International Office und welche Fragen richte ich an den International Coordinator meiner Fakultät?

    Das International Office berät Sie zu allen finanziellen und organisatorischen Fragen rund um den Auslandsaufenthalt. Der International Coordinator ist für die fachlichen Fragen und die detaillierte Beratung zu den Partnerhochschulen zuständig.



Webmaster IO 14.12.2016  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen

Veranstaltungen & Termine