Verarbeitung von biobasierten Kunststoffen und Errichtung eines Kompetenznetzwerkes im Rahmen des Biopolymernetzwerkes der FNR

Projektbeschreibung

Ziel ist es, die Informationsbasis zum Verarbeitungsverhalten von biobasierten Kunststoffen signifikant zu verbessern. Dazu schließen sich vier antragstellende Projektpartner zu einem Verbundvorhaben zusammen, um die notwendigen Informationen zu erarbeiten, wirksame Strukturen für einen Technologietransfer zur effizienten Unterstützung des kunststoffverarbeiten Gewerbes zu schaffen und eine Einbindung in das Biopolymernetzwerk der FNR zu gewährleisten.



Kurzübersicht

  • Laufzeit
    01.01.2013 - 31.01.2018
  • Fakultäten
    Fak. II BV Bioverfahrenstechnik
  • Projektleitung
    Prof. Dr.-Ing. Hans-Josef Endres
  • Weitere Forschende
  • Drittmittelgeber
    BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (2.202.565,00 €)
  • Kooperations- und Verbundpartner
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
    SKZ – KFE gGmbH
    TU Chemnitz