Die Hochschule
/  HsH /  Die Hochschule /  Über die Hochschule /  Leitbild der Hochschule Hannover 

Das Präsidium hat am 11. Februar 2019 das neue Leitbild der Hochschule verabschiedet

Download der Leitbildbroschüre

 

HsH - WIR QUALIFIZIEREN FÜR DIE ARBEITSWELTEN VON MORGEN!

Präambel

Die Hochschule Hannover hat sich in einem intensiven, breit angelegten hochschulweiten Dialog dieses Leitbild erarbeitet. Es definiert – als Konkretisierung der vom Präsidium im Jahr 2017 formulierten Vision – Richtungen und Ziele, die für das Handeln und Zusammenwirken aller an der Hochschule Tätigen in den nächsten Jahren maßgeblich sind.

Die Reihenfolge der Leitsätze ist keine Rangfolge – die Formulierung des hohen Qualitätsanspruchs in Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung zu Beginn und der Übernahme zivilgesellschaftlicher Verantwortung zum Schluss bilden die Rahmung für die dazwischenliegenden Leitgedanken.

Das Leitbild 2019 tritt an die Stelle des seit 2004 gültigen Leitbildes. Das dort beschriebene Profil der Hochschule Hannover hat in erweiterter Form weiterhin Bestand:

Wir sind eine regional verankerte, international ausgerichtete Hochschule mit einem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Ingenieur-, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften, Sozialwesen sowie Informatik und Gestaltung.

(1) Hoher Qualitätsanspruch in Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung

Wir streben in allen Bereichen unserer Hochschule das höchstmögliche Qualitätsniveau an.

Die Beschäftigungsfähigkeit unserer Absolventinnen und Absolventen als Ergebnis einer wissenschaftlich fundierten Qualifizierung ist fächer- und studiengangsübergreifend das elementare Qualitätsmerkmal unserer Hochschule.

Garanten hierfür sind die starke Anwendungsorientierung in Lehre und Forschung sowie die in Wissenschaft und Praxis gleichermaßen herausragende Qualifikation unserer Lehrenden.

Um uns ständig und überprüfbar zu verbessern, praktizieren wir ein systematisches Qualitätsmanagement. Qualität in Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung wird durch transparente Prozesse und verlässliche Zusammenarbeit zwischen Menschen entwickelt.

(2) Hochschulstudium als Persönlichkeitsentwicklung und Wertevermittlung

Als Qualitätskriterium von Bildung ist die Fähigkeit zu eigenständigem Denken und Urteilen fester Bestandteil unserer Hochschulkultur und damit unseres Verständnisses von Wissensvermittlung und Kompetenzerwerb. Unsere Studierenden sind in der Lage, Komplexität zu erkennen und unter Einbeziehung sich ständig verändernder Rahmenbedingungen in Arbeitswelt und Gesellschaft angemessen zu handhaben.

Studium und Persönlichkeitsentwicklung sind für uns untrennbar miteinander verbunden.

Wir sehen jede Person in ihrer Individualität und schätzen sie als Teil einer heterogenen Gemeinschaft.

Wir berücksichtigen und nutzen die Unterschiedlichkeit und die Vielfalt der Persönlichkeiten aller an der Hochschule Tätigen sowie unserer Fächerkulturen als bereichernden Mehrwert.

Unser Ziel ist es, jede und jeden Einzelnen darin zu unterstützen, den für sich richtigen Platz in den Arbeitswelten von morgen zu finden.

(3) Spürbare Freude am Lernen, Lehren und Forschen

Wir nehmen unsere Aufgaben in Lehre und Forschung mit Begeisterung und Engagement wahr und entwickeln, hinterfragen und gestalten die Zukunft gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

An unserer Hochschule erleben und entwickeln Studierende die Möglichkeit und den Mut zu eigenverantwortlichem Arbeiten und Lernen. Die Studierenden werden dabei von Lehrenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt, die ein ganzheitliches und übergreifendes Verständnis von Dienstleistung teilen.

Dafür schaffen wir ein Umfeld, das von

•    Anregung und Anerkennung von Leistung,
•    gegenseitiger Wertschätzung, Achtung und Fairness,
•    Angeboten von vielfältigen Perspektiven und Lebens- wie Lösungswegen

geprägt ist.

(4) Vorbildliche Arbeitgeberin

Verlässliche Strukturen und Prozesse sowie klare Verantwortlichkeiten schaffen Sicherheit und ermöglichen eigenverantwortliche Entscheidungsspielräume.

Weiterbildung und Gesundheitsförderung haben an unserer Hochschule einen hohen Stellenwert. Die Motivation und Arbeitszufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind entscheidende Erfolgsfaktoren und tragen zur Identifikation mit der Hochschule bei.

Die Studien- und Arbeitsbedingungen an unserer Hochschule sind flexibel und familien-gerecht; wir passen sie der Vielfalt an Lebensentwürfen und Lebensrealitäten der Hochschulmitglieder und Hochschulangehörigen an.

(5) Respektvolle Zusammenarbeit und lebendige Kommunikation

Für uns steht die Zusammengehörigkeit im Vordergrund. Wir sind EINE Hochschule mit gemeinsamen Zielen und Werten, die uns verbinden.

Unsere Hochschulkultur zeichnet sich durch Offenheit und Transparenz aus. Das impliziert eine konstruktive und lebendige Kommunikation. Wir unterstützen uns gegenseitig, gehen aufeinander zu und suchen gemeinsam nach Lösungen.

(6) Internationale Ausrichtung und kulturelle Vielfalt

Wir pflegen Interkulturalität und Internationalität als gelebte Vielfalt und selbstverständliche Bestandteile der Hochschulkultur.

Unsere Hochschule fördert systematisch ihre internationale und interkulturelle Ausrichtung:

•    durch den Ausbau strategischer Partnerschaften,
•    durch das Ermöglichen von internationaler Mobilität und
•    durch die Erweiterung der sprachlichen und interkulturellen Handlungskompetenzen aller Hochschulmitglieder und Hochschulangehörigen.

(7) Übernahme zivilgesellschaftlicher Verantwortung

Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Vorbildfunktion als Hochschule bewusst. Das schließt die Berücksichtigung der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Nachhaltigkeit ein.

Unser übergeordneter Anspruch ist es, die Absolventinnen und Absolventen unserer Hochschule für die Übernahme von zivilgesellschaftlicher Verantwortung bereit zu machen und sie dazu zu befähigen, ihr berufliches Handeln ethisch zu reflektieren.

Gesellschaftlich relevante Kompetenzen und Fähigkeiten, vor allem ein Gespür für Ungleichheiten und Chancengerechtigkeit, werden bei uns im alltäglichen Umgang, in Haltung und Handeln miteinander trainiert.

In Lehre und Forschung übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung. Dabei beziehen wir unsere Studierenden mit ein und geben einer kritisch wertschätzenden Haltung Raum.




Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 09.04.2019  
 Suchen