Service
/  HsH /  Service /  Veranstaltungen /  2017-08-17 Training: Souverän(er) lehren und vortragen 

Training: Souverän(er) lehren und vortragen

am 17.08.2017 von 09:30 bis 17:00 Uhr

Aufbauend auf der Vermittlung kommunikativer Grundlagen in früheren Workshops des Zentrums für Lehre und Beratung (z.B. „Frei Sprechen, frei Vortragen“ und andere) haben Lehrende die Möglichkeit zum vertiefenden Austausch.

Detaillierte Informationen

Training: Souverän(er) lehren und vortragen – Kommunikation im Hörsaal und Seminar (Fortsetzung)

Wer unterrichtet, der weiß: Nicht nur was gesagt wird, ist wichtig. Sondern auch, wie etwas vermittelt wird. Mit zunehmender Lehrerfahrung wächst das Methoden-Repertoire und gewisse Routinen erleichtern die Arbeit. Von Semester zu Semester werden dann die Inhalte aktualisiert. Parallel dazu festigt sich die individuelle Art der Vermittlung - im Guten wie im weniger Guten. Viele der Lehr-Routinen laufen schließlich unbewusst ab und werden nicht mehr reflektiert. Dabei lohnt es sich, hin und wieder nachzufragen: Wie wirken die eigene Stimme und die eigene Redeweise eigentlich? Redet man zu schnell oder zu langsam? Wie steht es um Artikulation, Atmung, Pausen? Wird das Aufnehmen von Information erleichtert oder erschwert durch die eigene Redeweise und das eigene Auftreten in Hörsaal und Seminar?
Aufbauend auf der Vermittlung kommunikativer Grundlagen in früheren Workshops (z.B. „Frei Sprechen, frei Vortragen“ und andere) haben Lehrende hier die Möglichkeit zum vertiefenden Austausch. Anhand von Video- oder Audio-Aufzeichnungen geht es um:

- eine Analyse mit individuellem Feedback zum Verhalten in Hörsaal oder Seminar
- die Klärung der eigenen kommunikativen Rolle(n)
- die Reflexion über eigene Vorstellungen von „guter Lehre“
- das Ausprobieren und Experimentieren mit einem anderen kommunikativen Verhalten im geschützten Rahmen.

Dozentin: Hilde Weeg, freiberufliche systemische Beraterin/Coach, Journalistin

Sie können sich per Mail an didaktik@hs-hannover.de zu der Veranstaltung anmelden. Anmeldeschluss ist der 3. August 2017

Das Ressort Studium und Lehre im Zentrum für Lehre und Beratung (ZLB) organisiert und koordiniert das hochschuldidaktische Fortbildungsangebot der Hochschule Hannover. Ergänzend zum wieder aufgenommenen WindH-Zertifikatsprogramm möchten wir Ihnen mit den Workshops Gelegenheit geben, Ein- und Überblicke in verschiedene hochschuldidaktische Themen zu erhalten und sich auch über Umsetzungsbeispiele aus unserer Arbeit zu informieren


Veranstaltungsadresse

Hochschule Hannover - ZLB
Bismarckstraße 2
30173 Hannover
Gebäude: 6301
Raum: 101E

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an:

Wissenschaftler
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hochschule Hannover


Dagmar Thomsen 13.04.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen