Service
/  HsH /  Service /  Veranstaltungen /  2017-06-20 Selber denken und entscheiden 

Selber denken und entscheiden

am 20.06.2017 von 12:30 bis 15:30 Uhr

Wir wünschen uns als Lehrende oft mehr Selbstständigkeit und Engagement der Studierenden. Deshalb suchen wir nach Veranstaltungsformaten, die dies ermöglichen. Der Workshop des Zentrums für Lehre und Beratung (ZLB) ist offen für Lehrende aller Fakultäten.

Detaillierte Informationen

Selber denken und entscheiden - Eigenverantwortung der Studierenden in der Lehre steigern

Bei der Neukonzeption einer Lehrveranstaltung im Studiengang Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik haben wir vor diesem Hintergrund Ansätze des problem- und projektorientierten Lernens zugrunde gelegt und damit gute Erfahrungen gemacht.

Ausgangspunkt des Lernens ist eine Projektaufgabe zum Bierbrauprozess, die von den Studierenden anhand verschiedener Aufgabenstellungen bearbeitet wird. Wir Lehrende verstehen uns dabei als Lernbegleiter*innen, die die Kleingruppen in ihrem selbstständigen Lern- und Arbeitsprozess unterstützen. Die Lern- und Arbeitsschritte sind so geplant, dass fachbezogene und überfachliche Kompetenzförderung eng miteinander verknüpft sind.
Im Workshop des Zentrums für Lehre und Beratung (ZLB) stellen wir Ihnen unser Lehrveranstaltungskonzept mit seinen Chancen und Grenzen vor. Genauso wichtig ist uns aber der Austausch mit Ihnen über Ihre Erfahrungen und Ideen mit bzw. zu Veranstaltungsformaten, die Eigenaktivität und Selbstständigkeit der Studierenden fördern.

Der Workshop ist offen für Lehrende aller Fakultäten. Das Umsetzungsbeispiel aus dem technischen Bereich enthält viele allgemeine Anteile, die sich in Lehrveranstaltungen anderer Studiengänge nutzen lassen.

Dozentinnen: Prof. Dr. Anne Nadolny, Fakultät II und Monika Stöhr, ZLB – Studium und Lehre

Sie können sich per Mail an didaktikat-zeichenhs-hannover.de zu der Veranstaltung anmelden. Anmeldeschluss ist der 7. Juni 2017

Das Ressort Studium und Lehre im Zentrum für Lehre und Beratung (ZLB) organisiert und koordiniert das  hochschuldidaktische Fortbildungsangebot der Hochschule Hannover. Ergänzend zum wieder aufgenommenen WindH-Zertifikatsprogramm möchten wir Ihnen mit den Workshops Gelegenheit geben, Ein- und Überblicke in verschiedene hochschuldidaktische Themen zu erhalten und sich auch über Umsetzungsbeispiele aus unserer Arbeit zu informieren.


Veranstaltungsadresse

Hochschule Hannover
Bismarckstraße 2
30173 Hannover
Gebäude: 6301
Raum: 101E

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an:

Wissenschaftler
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hochschule Hannover


Dagmar Thomsen 13.04.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen