Service
/  HsH /  Service /  Veranstaltungen /  2017-05-29 Seminar "Endlagerdokumentation" 

Seminar "Endlagerdokumentation"

am 29.05.2017 um 10:00 Uhr

Radioaktive Stoffe finden Anwendung in der Medizin im Rahmen nuklearmedizinischer Diagnostik und Therapie, in Forschung und in industriellen Anwendungen bis hin zur Stromerzeugung. In allen Arbeitsgebieten und besonders beim Rückbau von Kernkraftwerken fallen radioaktive Abfälle an, die zum Teil für sehr lange Zeit sicher entsorgt werden müssen. Ziel der Endlagerung ist dabei der langfristige Schutz von Mensch und Umwelt vor Schädigung durch die von den Abfallstoffen ausgehende ionisierende Strahlung. Die radioaktiven Abfälle müssen konditioniert (d.h. verarbeitet und verpackt) sein, die Abfallgebinde müssen den einschlägigen Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen genügen. Da man in die Abfallbehälter natürlich nicht einfach hineinsehen kann was darin ist wie bei einer normalen Mülltonne, müssen alle relevanten Fakten für nachfolgende Generationen in einer Dokumentation festgehalten werden.

Detaillierte Informationen

In diesem Seminar erwerben Sie die Fachkenntnisse, die zur abschließenden Erstellung einer Endlagerdokumentation erforderlich sind, z.B. Anforderungen an die Produkte und Behälter sowie die Durchführung des Verfahrens. Auf die speziellen Endlagerungsbedingungen im Endlager Schacht Konrad wird besonders eingegangen.

Die genauen Vortragsthemen und die Dozenten finden Sie in unserem Info-Flyer.

Alle Unterrichtsinhalte werden durch Übungen, Gruppenarbeiten und Kurztests vertieft. Sie haben die Möglichkeit, Unterlagen aus Ihrem Unternehmen zur beispielhaften Bearbeitung mitzubringen.  

Abschluss/Prüfung

Das Erlernte wird kontinuierlich in kleinen Tests abgefragt. Nach Abschluss erhalten Sie bei Erfolg ein Hochschulzertifikat.  

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 1560,00 €. zzgl. 19 % USt.
Im Preis enthalten sind die Kursunterlagen, Pausengetränke sowie ein gemeinsames Abendessen.

Bitte melden Sie sich schriftlich mittels des Anmeldeformulars im Info-Flyer an.
Anmeldeschluss ist der 20. April 2017.

Alle Informationen zusammengefasst

Info-Flyer "Endlagerung radioaktiver Abfälle - Grundlagen, Produktkontrolle, Dokumentation

Veranstalter

Hochschule Hannover
Weiterbildung
Postfach 69 03 63
30612 Hannover
Tel.: 0511 9296-3321 und -3320
Fax: 0511 9296-3310
E-Mail: weiterbildungat-zeichenhs-hannover.de

In Kooperation mit dem Bundesamt für Strahlenschutz und TÜV NORD EnSys GmbH & Co. KG


Veranstaltungsadresse

Hotel Kleefelder Hof
Kleestr. 3 a
30625 Hannover


Andreas Pehl 30.01.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen