Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Vom Bobby-Car zum Start-Up 
Hannover, 14.11.2016
Nummer 1114 / 2016

Vom Bobby-Car zum Start-Up – Tag der offenen HsH-Tür

© OeM/Zäsar
Am 16. und 20. November, öffnet die HsH ihre Türen. Am Sonntag von 10 bis 15 Uhr können Interessierte durch Showexperimente, Mitmachaktionen und Beratungsangebote die vielfältigen Studien- und Forschungsmöglichkeiten der HsH am Campus Linden erleben.

 

Renn-Action auf dem Außengelände: 130 Schülerinnen und Schüler in 16 Teams fahren mit selbstkonstruierten Elektroflitzern um den Sieg bei der 1. Bobby-Car-Challenge der HsH. Die Rennwagen basieren auf einem Bobby-Car und einem Akkuschrauber. Beide Komponenten stellte die HsH den Jugendlichen vor den Herbstferien mit der Aufgabe bereit, eine möglichst effiziente Kraftübertragung des Akkuschraubers auf die Achsen des Bobby-Cars zu entwickeln. Welche Ingenieurinnen und Ingenieure von morgen die beste Lösung gefunden haben, entscheidet sich im Rennen. Doch nicht nur technische Kreativität ist gefragt. Neben dem Rennen können die Schülerinnen und Schüler auch Preise für die schönste Gestaltung ihres Bobby-Cars gewinnen.

Start-Up und Hackathon: Beim „Sofa Talk“ oder dem Vortrag „Mit Guten Gründen: Von der Idee zur Realisierung in drei Schritten“ präsentiert von NEXSTER, dem Entrepreneurship-Center der HsH, erhalten zukünftige Gründerinnen und Gründer Tipps, wie sie Start-Up-Ideen mit Erfolg umsetzen. Speziell für Schülerinnen veranstaltet die Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik zudem den Programmierwettbewerb „HsHacks“.

Showexperimente und Studienberatung im Hauptgebäude: Welche Herausforderungen die Industrie 4.0 mit sich bringt, wie Roboter funktionieren und was es mit der Dünnschichtchromatografie auf sich hat, erfahren die Besucherinnen und Besucher neben vielen weiteren Themen in der Fakultät I – Elektro- und Informationstechnik sowie Fakultät II – Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik. In der Aula bieten das Zentrum für Studium und Weiterbildung (ZSW) und der Familienservice der HsH zudem Einblicke in ihre Serviceangebote. Beratung zum Studieren ohne Abitur oder zur Kinderbetreuung, Angebote zu Fremdsprachen oder Auslandsaufenthalten sowie Mathematik-Einstufungstests und der direkte Austausch mit Lehrenden – wer ein Studium in einem der 60 Studiengänge der HsH aufnehmen will, erhält hier alle wichtigen Informationen.

Bereits am 16. November findet von 10 bis 14 Uhr an der Fakultät III – Medien, Information und Design der Tag der offenen Tür in Form eines Rundgangs im Design Center statt. Dort können interessante Workshops, tolle Aktionen und spannende Vorträge rund um die Kreativität erlebt werden.

Hier geht es zum vollen Programm des Novembers der Wissenschaft:

Download Programm-Broschüre


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  presseat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 21.11.2016  
Diese Website verwendet Piwik zur Erfassung von Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen