Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Projekt-Team der Hs Handelt geht der Frage nach: Woher kommt eigentlich unser Leitungswasser? 
Hannover, 13.12.2016
Nummer 13122016 / 2016

Viva con agua – Woher kommt eigentlich unser Leitungswasser?

Studierende der HsH besichtigten das Wasserwerk Fuhrberg von "enercity" der Stadtwerke Hannover. Der hohe Grad an Automatisierung und auch die Umsetzung eines Wasserspenders konnten beeindrucken und akademische Neugier wecken.

Für die Führung haben sich die Studierenden online über ein Kontaktformular auf der enercity Homepage angemeldet. Stephan Schröter, zugleich Ansprechpartner und Guide für den Besichtigungstag, erläuterte den Besucher_innen (unter anderem eine junge Pfadfindergruppe) den Aufbau und die Funktionen des Wasserwerkes sehr detailliert und gut verständlich.

„Er erklärte uns die Leitungswasseraufbereitung in einzelnen Schritten und führte uns so durch das ganze Wasserwerk. Wir waren erstaunt, dass alles automatisiert ist und keine Mitarbeiter_innen zu sehen waren“, so die Studierenden. „Was uns am Anfang der Führung sehr beeindruckt hat, war der integrierte Wasserspender in der Wand, der Trinkwasser direkt aus dem Wasserwerk in den Meetingraum leitet. Wir durften uns natürlich auch am Leitungswasser erfrischen.“

Dies wäre auch eine tolle Anschaffung für die Hochschule Hannover, da waren sich alle einig. Dann könnten sich die Studierenden nach Belieben bedienen und das Trinkwasser in selbst mitgebrachte Mehrwegflaschen füllen. Somit würde man die Umwelt schonen und gleichzeitig weniger schleppen müssen. „Es war ein rundum gelungener Ausflug“, da waren sich die Studierenden und auch die Dozentin einig.

Wenn Sie noch mehr über die Ausarbeitung der Studierenden im Rahmen des Marketing-Projekts „Viva con Agua“ erfahren wollen, so lädt das Projektteam am Freitag, 16.12.2016 um 18:00 Uhr zur Projektpräsentation in Raum 100, Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik, ein.


Mirjam Schiwara-Rupp
Dipl.-Oec.
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Fak. IV  Raum: 324  Tel: +49 511 9296 1533

E-Mail: mirjam.schiwara-ruppat-zeichenhs-hannover.de


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Webmaster Fakultät IV 22.12.2016  
 Suchen