Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Master-Absolvent mit Thesis-Award der Logistik ausgezeichnet0 
Hannover, 24.10.2016
Nummer 24102016 / 2016

Master-Absolvent mit Thesis-Award der Logistik ausgezeichnet

Am 19. Oktober wurde Maik Trott, Master Unternehmensentwicklung (MBP), mit dem Thesis Award 2016 der Bundesvereinigung Logistik (BVL) ausgezeichnet. Damit ist die HsH eine von zwei Hochschulen Niedersachsens, mit ausgezeichneten Absolventen.

Die Masterarbeit wurde 2015 während der Praxisphase in der IT-Abteilung und dem Central Pallet Management (CPM) der Schenker Deutschland AG in Bad Fallingbostel angefertigt. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Dekan Prof. Dr. Manfred Krause. „Das ist auch ein großes Lob für das Engagement der Kolleginnen und Kollegen der Fakultät. Herr Trott hat bei uns den Bachelor in Wirtschaftsinformatik abgelegt und im Masterstudium die Vertiefung Prozessmanagement gewählt.“

In der Master-Arbeit wurden Werkzeuge des Geschäftsprozessmanagements (GPM) angewendet, um Prozesse sowie IT-Systeme im CPM zu analysieren, Optimierungspotenziale aufzudecken und diese zu belegen. Im CPM werden unter anderem Millionen von Mietpalettenflüssen für einen der größten Nahrungsmittelhersteller der Welt überwacht. „Mit einer professionellen Überwachung von Behälterflüssen lässt sich viel Geld sparen“, konstatiert Trott. „In der Zukunft werden Innovationen aus der Industrie 4.0 das Thema Behältermanagement weiter vorantreiben.“

Dieser Meinung ist auch der Leiter des CPM, Nicolas Kleindienst: „Diese Auszeichnung ist zum einen ein Lob für die Leistungen von Maik und unserem Team, zum anderen aber auch ein Beweis für das Potenzial des oft lieblos behandelten Themas Behältermanagement. Wir werden den Bereich für weitere Kunden ausbauen!“ Neben der Prozessanalyse und -optimierung wurde in der Master-Arbeit durch eine Befragung von 23 Unternehmen auch das wachsende Interesse am Behältermanagement aufzeigt.

„Die Betreuung im Unternehmen und vonseiten der Hochschule war vorbildlich“, lobt Maik Trott. Hervorzuheben sei die Arbeit von Prof. Dr. Christoph von Viebahn, welcher neben der Erstprüfung und Betreuung auch den Kontakt zum Unternehmen aufgebaut hatte. Auch die begleitende Betreuung durch den Zweitprüfer Prof. Dr. Lars Baumann sowie die umfangreiche Unterstützung durch die Schenker-Kollegen am Standort Bad Fallingbostel war ausgezeichnet.

 „Mal wieder zeigt sich, wie wichtig die Praxisphase im Rahmen des Studiums und für den Berufseinstieg ist“, ergänzt Studiendekan Prof. Dr. Michael Autenrieth. Hansgeorg Böttcher, Leiter der Geschäftsstelle Hannover-Logistik der Schenker Deutschland AG, stimmt zu: „Für talentierte und motivierte Studierende sind studienbegleitende Praktika die beste Möglichkeit für einen Berufseinstieg, den Aufbau eines eigenen Netzwerks sowie, bei entsprechenden Leistungen, die rasche Übernahme von Führungs- und Fachverantwortung.“

Auch im nächsten Semester bietet die Schenker Deutschland AG interessierten Studierenden die Möglichkeit, Praktika sowie Abschlussarbeiten in den Bereichen Logistik, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Informatik zu absolvieren.

Weitere Informationen zum Master-Studiengang Unternehmensentwicklung finden Sie hier.


Prof. Dr. Christoph von Viebahn
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Fak. IV  Raum: 231  Tel: +49 511 9296 1570

E-Mail: christoph-von.viebahnat-zeichenhs-hannover.de


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Webmaster Fakultät IV 25.10.2016  
 Suchen