Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Industriekooperation an Fakultät 2: Promotion „mit Auszeichnung“ 
Hannover, 29.11.2016
Nummer 189 / 2016

Industriekooperation an Fakultät II: Promotion „mit Auszeichnung“

Bennet Luck hat seine Kooperationspromotion an der LUH mit Bestnote abgeschlossen. Praxisnähe und Industriekooperation an der Fakultät II der Hochschule Hannover (HsH) ermöglichten herausragende Forschungsleistungen.

 

In seiner Arbeit „Nichtlineare adaptive Störkraftkompensation und Regelung für Aktoren im Gaspfad moderner Verbrennungsmotoren“ entwickelt Herr Luck anspruchsvolle Methoden der Regelungstechnik und Strömungsmechanik für den Praxiseinsatz weiter. Die optimierte Regelung von Gaspfadstellventilen ist grundlegend für ein innovatives Motormanagement, welches die zukünftigen Anforderungen der Abgas- und Verbrauchsmessungen in realen Fahrversuchen auf der Straße (Real Driving Emissions Tests) berücksichtigt. Die Forschungsergebnisse haben großes Potential für den Serieneinsatz, wie reale Fahrversuche und Tests unter extremen Temperaturbedingungen beweisen.

Herr Luck hat nach B. Eng.- und M. Eng.-Abschluss an der Fakultät 2 – Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik der HsH am Fachgebiet Mechatronik in der Arbeitsgruppe Advanced Control von Prof. Grotjahn ein Forschungsprojekt mit Industriekooperation bearbeitet. Die Arbeit beweist die hohe Ausbildungsqualität und ausgezeichneten Forschungsleistungen, die an der HsH durch die Überführung von innovativen wissenschaftlichen Methoden in die industrielle Praxis erzielt werden. Dazu trägt auch das Institut für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME) maßgeblich bei, in dem die Arbeitsgruppe Advanced Control aktiv mitwirkt. Vorbildlich war auch die Zusammenarbeit mit der Fakultät Maschinenbau der LUH und insbesondere mit dem Erstgutachter Prof. Ortmaier im Rahmen des kooperativen Promotionsverfahrens.


Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Martin Grotjahn
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Hauptgebäude  Raum: 2518  Tel: +49 511 9296 1381

E-Mail: martin.grotjahnat-zeichenhs-hannover.de


Insitut für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME)
Bismarckstraße 2
30173 Hannover

Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Webmaster Fakultät II 29.11.2016  
 Suchen