Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  IKEM – ein neues Forschungsinstitut an der HsH 
Hannover, 26.10.2016
Nummer 1026 / 2016

IKME – ein neues Forschungsinstitut an der HsH

© HsH/Sambleben
Am 26. Oktober wurde an der Hochschule Hannover (HsH) die Gründung des Institutes für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME) am Standort Bismarckstraße offiziell vollzogen. Das IKME bearbeitet elektrotechnische und maschinenbauliche Themen.

 

Acht Professoren aus Fakultät I – Elektro- und Informationstechnik sowie Fakultät II – Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik bearbeiten mit aktuell 22 Mitarbeitern und Promovenden gemeinsam Themen aus den Bereichen:

Mit dem Institut sollen die personellen und materiellen Ressourcen der Forschung gebündelt werden. Die wissenschaftlichen Experten der oben genannten Bereiche sind nun an einem Ort und in einem Institut zusammengefasst. Sie verbessern ihre Forschungsmöglichkeiten und nutzen Labore gemeinsam. Dies vereinfacht auch den fachlichen Austausch und schafft neue Möglichkeiten akademischer Produktivität. Die Größe der vorhandenen Infrastruktur wird an 1200 Quadratmeter nutzbarer Fläche sehr schnell deutlich. Der für forschende Wissenschaftler wichtige Bereich der Antragstellung, wird ebenfalls durch die Zusammenführung von Kompetenzen und Ressourcen optimiert.

Die Gründung des Institutes hat eine Vorgeschichte gelebter akademischer Kooperation. So konnten bereits in Vergangenheit wichtige Projekte mit einem Gesamtvolumen von über fünf Millionen Euro gestartet und zum Teil sogar schon abgeschlossen werden. Ein Beispiel hierfür ist das Schaufenster eMobilität, aus dem das Pedelec-Café hervorgegangen ist. Aber auch der Forschungsschwerpunkt Skalierbarkeit mobiler Mikro-BHKW (Block-Heiz-Kraftwerke) ist ein beeindruckender Teil der Arbeit der IKME-Wissenschaftler.

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Lars-Oliver Gusig

Institut für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME)
Bismarckstraße 2,
30173 Hannover
Tel.: 0511 9296-3550


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  presseat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 02.11.2016  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen