Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  HSH-Studierendenprojekt präsentierte sich auf dem Börsentag Hamburg 
Hannover, 10.11.2016
Nummer 9112016 / 2016

HsH-Studierendenprojekt auf Hamburger Börsentag

Auf dem 21. Börsentag in Hamburg am 5. November war eine Projektgruppe von sieben Studierenden der Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik als Aussteller auf der Messe vertreten, um eine Befragung unter finanzaffinen Verbrauchern zum Thema „FinTech“ durchzuführen.

Die Verbraucherumfrage erfolgte im Rahmen des studentischen Projekts zur Digitalisierung im Zahlungsverkehr. Projektziel ist es, für den Genossenschaftsverband e.V. eine Studie zur Forschungsfrage „Welchen Einfluss haben FinTechs auf den Zahlungsverkehr und das Geschäftsmodell der Banken?“ durchzuführen. Betreut wird das Projekt von Prof. Dr. Dirk Heithecker.

Unter dem Stichwort „FinTech“ (Finanztechnologie) versteht man Unternehmen aus dem Nicht-Bankensektor mit digitalen Produktangeboten. Diese FinTechs haben in den vergangenen Jahren den Verbrauchern zahlreiche neue technische Finanzdienstleistungen angeboten. Wie stehen Verbraucher zu den neuen Möglichkeiten? Wird die Mehrzahl der bisherigen Bankkunden zu FinTechs umschwenken oder ergänzen die neuen Angebote vielmehr die Leistungen der klassischen Banken? Dies galt es, im Rahmen der Befragung herauszufinden.
Der Börsentag in Hamburg bot ein ideales Umfeld für solche Befragungen, da finanzinteressierte Besucher die Zielgruppe bilden. Einen Ausstellungsplatz erhielt die Gruppe dank der engagierten Kooperation mit Herrn Martin Braun von der Börse Hamburg/Hannover. Neben Ausstellern wie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, der Deutschen Bundesbank und der Commerzbank baute das Projektteam dort einen eigenen Stand auf und führte im Tagesverlauf 100 Befragungen durch. Viele der Befragten zeigten sich dabei sehr interessiert am Thema, sodass sich nach dem Ausfüllen des Fragebogens oft ein interessanter Austausch zu Themen wie Kontoführungsgebühren, Vertrauen in Banken und zur Reputation von FinTechs ergab.

„Es war ein erfolgreicher Tag, für den sich die Organisation definitiv bezahlt gemacht hat. Unser Ziel von 100 durchgeführten Befragungen haben wir übertroffen und es hat Spaß gemacht, unser Thema auf dem Börsentag repräsentieren zu dürfen. Nun sind wir gespannt auf die Ergebnisse!“, resümiert der studentische Projektleiter Yakub Khalil. Die Befragungsergebnisse werden durch eine mehrwöchige Online-Umfrage ergänzt und führen in Kombination mit weiteren Projektinhalten letztlich zur Beantwortung der Forschungsfrage. Abschluss des Projekts wird die Ergebnispräsentation in den Räumen des Genossenschaftsverband e.V.  im Dezember sein.


Prof. Dr. Dirk Heithecker
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Modulgebäude  Raum: M120  Tel: +49 511 9296 1548

E-Mail: dirk.heitheckerat-zeichenhs-hannover.de


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Webmaster Fakultät IV 17.11.2016  
 Suchen