Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Ein Masterstudiengang auf Tour durch Skandinavien 
Hannover, 19.11.2016
Nummer 2 / 2016

Ein Masterstudiengang auf Tour durch Skandinavien

Der Masterstudiengang Milch- und Verpackungswirtschaft der Hochschule Hannover (HsH) hat in Deutschland, Dänemark und Schweden im Rahmen einer fünftägigen Exkursion Molkereien sowie Unternehmen der Anlagen- und Zulieferindustrie besichtigt.

 

In Oster-Ohrstedt ist die Backensholzer Hofkäserei besucht worden. Die Rohmilchkäserei stellt fünfzehn verschiedene Käse sehr handwerklich her und gab so viele interessante Einblicke in die Herstellung hochwertiger, geschmacklich sehr überzeugender Käse. Im Anschluss konnte in der Käserei Holtsee ein Einblick in die Milchverarbeitung in einem Großbetrieb gewonnen werden und ein Vergleich zur vorherigen Besichtigung gezogen werden.

Im Innovation-Center des Unternehmens Arla-Foods in Arhus konnte nach informativen Vorträgen und interessanten Rundgängen durch die Laboratorien die Baustelle des neuen Standortes besichtigt werden. Dabei beeindruckte das sehr große Technikum, das mit allen nötigen Anlagen zur Verarbeitung von Milch ausgestattet war.

Beim Zusammentreffen mit dem Ingredienzen Hersteller Danisco wurden innovative Anwendungen in der Nutzung von Zusatzstoffen in der Lebensmittelherstellung verdeutlicht. Diese erweiterten den Horizont im Anwendungsbereich in milchhaltigen und nicht milchbasierten Produkten.

Durch interessante Vorträge wurde bei Tetra Pak in Lund ein Einblick in die Installation, Instand¬haltung und Kontrolle von Aseptikanlagen gegeben. Durch den Testlauf einer Anlage wurden diese zuvor erhaltenen Informationen verdeutlicht und brachten Verständnis für die möglichen Problematiken im Aseptikbereich.

Der Besuch der Käserei Rücker in Wismar zeigte durch eine Produktionsführung eindrucksvoll alle Schritte der Milchverarbeitung von der Rohmilchannahme bis zur Käsepflege im nahezu vollautomatischen Reifelager der Käserei.

Die Exkursion war ein voller Erfolg und hat dank des Interesses der Unternehmen beeindruckende und informative Inhalte vermittelt. Ein herzliches Dankeschön geht an Tetra Pak, die finanziell einen großen Beitrag leisteten und somit diese Masterexkursion ermöglichten. Zusätzlich gilt der Dank Frau Prof. Dr. Schwermann für die nette Begleitung und fachliche Kompetenz.


Prof. Dr.-Ing. Saskia Schwermann
Heisterbergallee 12
30453 Hannover
Gebäude: Hauptgebäude Ahlem  Raum: E06  Tel: +49 511 9296 2211

E-Mail: saskia.schwermannat-zeichenhs-hannover.de


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Annette Franzke 23.11.2016  
 Suchen