Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  FHH & Crystal Cabin Award 
Hannover, 18.05.2010
Nummer 25 / 2010

FHH überzeugt beim Crystal Cabin Award

Unter Beifall eines hochkarätigen Publikums wurden in Hamburg sieben Crystal Cabin Awards an strahlende Gewinner verliehen: Aus der Fakultät III der Fachhochschule Hannover (FHH) freut sich Esther Gläsker

 

Über diesen bislang einzigarten Preis für innovative Flugzeugkabinenprodukte freuen sich Airbus, Bishop und Dasell aus Hamburg, die Fachhochschule Hannover (FHH), die US-amerikanische Firma Lumexis, Norduyn aus Montreal und Teague aus Seattle. Insgesamt waren 64 Bewerbungen aus 13 Nationen eingegangen. 21 kamen ins Finale. „Die Endauswahl war wieder einmal sehr eng und spannend“, berichtet Christian Körfgen, Vice President Product Management & Innovation, Deutsche Lufthansa AG und Vorsitzender der Jury. „Wir haben überzeugende, visionäre Konzepte gesehen. Die Jury hat viel diskutiert und letztendlich eine gerechte Wahl getroffen.“ 
 
 „Es freut mich sehr, dass der Crystal Cabin Award seit seiner Geburtsstunde im Jahr 2007 inzwischen weltweit Aufmerksamkeit erregt. Wir haben qualitativ hochwertige Bewerbungen, eine erstklassige Experten-Jury und hochkarätige Gäste bei der Verleihungsfeier, darunter Dr. Gerald Weber und Dr. Thomas Diehl sowie Vertreter von Fluggesellschaften wie Air New Zealand, Cathay Pacific und Emirates“, sagt Walter Birkhan, Clustermanager des Luftfahrtclusters Metropolregion Hamburg und 1. Vorsitzender des Crystal Cabin Award e.V.

Besonders spannend war das Finale in der neuen Kategorie Universität. Auf die Trophäe und ein zusätzliches Preisgeld von 5.000 Euro darf sich eine Absolventin der Fachhochschule Hannover freuen. Esther Gläsker hat mit Com.pax einen Flugzeugsitz für Rollstuhlfahrer eingereicht. Com.pax ist ein 2-in-1-System, das Passagieren mit Gehbehinderungen das Fliegen erleichtert. Beim Einchecken wartet bereits ein mobiler Flugzeugsitz, mit dem sie direkt ins Flugzeug rollen können, wo sich ein Basis-Element befindet, in das der mobile Sitz eingeklickt wird.

Weitere Informationen über den Studiengang Produktdesign der FHH

Weitere Preise und Auszeichnungen für FHH-Studierende


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 15.06.2010  
 Suchen