Hochschul-IT
/  HsH /  Hochschul-IT /  Services /  für Studierende /  CampusCard als Studierendenausweis 

CampusCard Studierendenausweis

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wie erhalte ich die CampusCard(Studierendenausweis)?

    Im Wintersemester 2008/2009 wurde die FHHCard eingeführt und seit dem Wintersemester 2013/2014 erhalten alle Studierenden die CampusCard.
    Sie haben als neue Studierende ein Farbfoto mit Ihrer Annahmeerklärung an uns geschickt. Nach Erhalt Ihres Bildes wird die CampusCard für Sie erstellt.

    Seit dem Sommersemester 2011 wird die CampusCard direkt an Sie versandt.

    Ob Ihr Foto angekommen und ob Ihre CampusCard bereits produziert wurde, können Sie jederzeit auf student.it.hs-hannover.de überprüfen.

  • Aktivieren oder verlängern der CampusCard?

    Die CampusCard muss an einer von sechs Validierungsstationen aktiviert oder verlängert werden.
    Die Validierungsstation überprüft die Gültigkeit der Matrikelnummer und erneuert gegebenenfalls den Gültigkeitsaufdruck.

    Die Chipkarten aller neuen Studierenden und derjenigen, die ein Urlaubssemester machen, erhalten entweder den Aufdruck

    Gültig von Beginn des Semesters bis Ende des Semesters
    oder
    Gültig von Beginn des Semesters bis Ende des Semesters - kein ÖPNV

    Die CampusCards der Studierenden, die ein Urlaubssemester beantragt haben, erhalten diesen Aufdruck inkl. dem Zusatz "kein ÖPNV". Diese Studierenden sollten deshalb ihre Karte erst kurz vor Beginn des Urlaubssemesters validieren.


    Die CampusCards aller anderen Studierenden werden bedruckt mit

    Gültig bis Ende des Semesters
    oder
    Gültig bis Ende des Semesters - kein ÖPNV
    (falls der öffentliche Nahverkehr nicht genutzt werden darf)

  • Funktionen der CampusCard(Studierendenausweis)?

    Die CampusCard beinhaltet zurzeit folgende Funktionen:

    - Studierendenausweis
    - Semesterticket (Fahrausweis)
    - Bibliotheksausweis (gesamter HOBSY-Verbund)
    - Mensa (Bezahlfunktion)
    - Drucken (Drucker in den öffentlichen PC Pools)
    - Zutritts- und Zufahrtskontrolle
    - Kopieren
    - Nutzung der Schließfächer im ZfH (Zentrum für Hochschulsport) und in den FBK (Fachbibliotheken Königsworther Platz)

  • Kopieren mit der CampusCard?

    Es stehen Ihnen einige Geräte zum Kopieren mit der CampusCard zur Verfügung:

    Bezahlung mit der Geldfunktion der CampusCard

    ASTA

    Bezahlung mit dem Druckguthaben (PCounter)

    ZentralbibliothekEG
    Fakultät II, BV EG1.OG, Flur 
    Fakultät III, DM EG2.OG, A-Flur2.OG, C-Flur3.OG,  Empore 
    Fakultät III, IK R1.14R1.28
    Teilbibliothek KSF1. OG
    Fakultät IV2.OG, Flur
    Fakultät V R5.131
    Teilbibliothek DGSR6.121
  • Ersetzen der HOBSY-Karte durch die CampusCard

    Wenn Sie die CampusCard auch als Bibliothekskarte nutzen möchten, legen Sie sowohl ihre bisherige HOBSY-Karte als auch die CampusCard an einer Ausleih-Theke der Hochschulbibliothek vor und bitten um Umstellung Ihres Bibliothekskontos auf die CampusCard. In der HsH ist Ihr Bibliothekskonto nach dieser Umstellung sofort unter Ihrer neuen Kartennummer (befindet sich über dem Barcode) und dem alten Passwort zugänglich.

    Sollten Sie in einer anderen Bibliothek des HOBSY-Verbundes (z.B. TIB/UB oder GWLB) mit Ihrer HOBSY-Karte angemeldet sein, so erfolgt die Aktualisierung sofort. Eine Ausnahme bildet die Stadtbibliothek. Da diese ein anderes System einsetzt, müssen Sie die Umschreibung des Bibliothekskontos auf die CampusCard in einer Stadt(teil)bibliothek vor Ort veranlassen oder dort weiterhin die alte HOBSY-Karte nutzen.

    Die alte HOBSY-Karte verbleibt bei Ihnen. Sie können Sie jederzeit (z.B. bei Verlassen der HsH oder bei Verlust der CampusCard) wieder aktivieren lassen. So sparen Sie die sonst anfallende Gebühr für die Ausstellung von Ersatzkarten in Höhe von 5 EUR. Als Studierende können Sie aber auch Ihre CampusCard nach dem Studium behalten, sofern sie durch die Studierendenverwaltung entwertet wurde.

  • Aktivieren der CampusCard als Bibliothekskarte

    Lassen Sie sich in der Bibliothek ein Anmeldeformular geben. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular legen Sie zusammen mit Ihrer CampusCard und Ihrem gültigen Personalausweis am Ausleihtresen vor; daraufhin wird Ihre CampusCard als Bibliothekskarte aktiviert. Einzige Alternative zum gültigen Personalausweis ist ein gültiger Pass in Verbindung mit der Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes bzw. Bürgeramtes.

    Füllen Sie online folgendes Anmeldeformular aus:

    Anmeldung Bibliothek der HsH

    Anmeldung Bibliothek im KSF

    Kommen Sie dann mit Ihrer CampusCard sowie Ihrem gültigen Personalausweis in die Bibliothek, um den Anmeldevorgang abzuschließen.

    Einzige Alternative zum gültigen Personalausweis ist ein gültiger Pass in Verbindung mit der Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes bzw. Bürgeramtes.

  • Aufladen der CampusCard

    Die CampusCard kann bis zu einem Betrag von 70,00 € an allen Aufwertern des Studentenwerkes Hannover aufgeladen werden.

    Zusätzlich können Sie die EC-Aufwerter der HsH nutzen, die in Linden, Expo Plaza 12, Kleefeld und Ahlem aufgestellt wurden bzw. werden.
    Die Buchung erfolgt nach dem Elektronischen Lastschriftverfahren (ELV), es wird keine PIN abgefragt.
    Nach der Buchung wird eine entsprechende Bestätigung ausgedruckt. Diese sollte man auf keinen Fall liegen lassen, da darauf die eigenen Kontodaten enthalten sind.

    Sollte Ihr Konto nicht gedeckt sein und es kommt zu einer Rückbuchung hier eine Information des Studentenwerkes Hannover:

    Überweisungen bitte immer auf das Konto IBAN: DE56 2512 0510 0007 4500 00 und  BIC: BFSWDE33HAN. Bitte geben Sie immer Ihre Kartennummer (beim ITServicedesk erfragen) im Verwendungszweck an. Ohne die Nummer kann keine Zuordnung erfolgen. Die Rücklastschriftgebühren betragen in der Regel 4,50  €, d.h. Sie sehen auf Ihrem Kontoauszug einen Betrag X (Aufwertung) + 4,50 € und überweisen diesen.

    Für Bareinzahlungen ist der MensaCard-Schalter im Foyer der Hauptmensa in der Callinstraße 23 von Mo. - Fr. in der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr zu erreichen. Telefonisch außerhalb der Sprechzeit unter der 0511 76 88 969 oder per E-Mail mensen@studentenwerk-hannover.de

    Für Bareinzahlungen ist der MensaCard-Schalter im Foyer der Hauptmensa in der Callinstraße 23 von Mo. - Fr. in der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr zu erreichen. Telefonisch ausserhalb der Sprechzeit unter der 0511 76 88 969 oder per E-Mail mensen@studentenwerk-hannover.de

  • Wo finde ich EC-Aufwerter, Druckkontoaufwerter und Validierungsstation?

    Die Validierungsautomaten sind von Montag bis Samstag in der Zeit von 7:00 bis 21:00 Uhr für Sie eingeschaltet. Alle Validierungsautomaten halten die gleichen Daten vor, sodass Sie Ihre CampusCard an jedem Standort verlängern können.

    Ahlem

    EC-Aufwerter, Druckkontoaufwerter und Validierungsstation

    • Im Aufenthaltsraum im Erdgeschoss

    Bismarckstraße

    EC-Aufwerter und Validierungsstation

    • Im Flur vor der Cafeteria

    Expo Plaza 2

    EC-Aufwerter, Druckkontoaufwerter und Validierungsstation

    • Eingangshalle neben Pförtner

    Expo Plaza 12

    Validierungsstation

    • Eingangshalle gegenüber Pförtner

    EC-Aufwerter und Druckkontoaufwerter

    • 1. Etage vor der Bibliothek

    Kleefeld

    EC-Aufwerter, Druckkontoaufwerter und Validierungsstation

    • Eingang Mensa

    Linden

    EC-Aufwerter, Druckkontoaufwerter und Validierungsstationen

    • Neubau Ergeschoss vor Raum 114
    • Erdgeschoss RZ
    • Kopierraum des AStA im Keller Block 9

    Bargeldaufwerter

    • Eingangsbereich Mensa
  • Was ist beim Umgang mit der CampusCard zu beachten?

    Die Chipkarte sollte möglichst in einer festen Schutzhülle aufbewahrt werden, um ein Zerkratzen der Oberfläche bzw. ein Durchbiegen der Karte zu vermeiden.

    Eine Dauerwölbung der Karte könnte dazu führen, dass die Karte nicht mehr von der Validierungsstation bedruckt werden kann.

    Führt unsachgemäßer Umgang mit der Chipkarte zu deren Ausfall, so muss der Inhaber bzw. die Inhaberin die Kosten für eine neue Karte in Höhe von 10 € übernehmen.

  • Wie verhalte ich mich bei Verlust der CampusCard?

    Um Missbrauch zu verhindern, sollten Sie die CampusCard bei Diebstahl oder Verlust schnellstmöglich sperren lassen!

    Dies ist im ITServiceDesk oder in der Bibliothek persönlich oder per E-Mail unter Nennung Ihres Vor- und Nachnamens möglich (E-Mail Adressen siehe unten).

    Kommen Sie nicht wieder in Besitz Ihrer CampusCard, können Sie nur durch persönliches Erscheinen im ITServiceDesk und Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 10 € sofort eine Ersatzkarte erhalten.

    Sollten Sie Restguthaben auf der Chipkarten haben, kann der ITServiceDesk auf Anfrage über das Studentenwerk Hannover den Restbetrag ermitteln. Das Restguthaben kann dann auf die neue Chipkarte übetragen werden.

  • Probleme mit der CampusCard?

    An wen muss ich mich wenden?

    Hochschule Hannover
    Hochschul-IT (H-IT)
    Frank Müller
    Ricklinger Stadtweg 118 /Block 4 / Raum 1427
    30459 Hannover

    Telefon: +49 511 9296-1130
    E-Mail: campuscardat-zeichenhs-hannover.de

    Lageplan: ITServiceDesk



Hochschul-IT 27.01.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen