Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Neuer Professor 
Hannover, 22.02.2017
Nummer 222 / 2017

Neuer Professor für Modedesign

© HsH/Sambleben
Seit 1. März lehrt Professor Johannes Assig "Modedesign im Spagat zwischen Entwurf, Darstellung, Präsentation und digitalen Medien" an der Fakultät III – Medien, Information und Design der Hochschule Hannover (HsH).

 

Akademisch wurde Assig bereits im Studium an der HsH geprägt. Er erlangte den Abschluss eines Modedesignstudiums an der damaligen FH Hannover. Nach einer mehrjährigen, beruflichen Tätigkeit folgte eine befristete Professur an der HfK Bremen im Studiengang Integriertes Design für das Lehrgebiet Modedarstellung. Weiterhin führte Professor Assig eine langjährige Lehrtätigkeit an die FH Bielefeld im Lehrgebiet Modedesign und Modelentwicklung. Neben vielen anderen Stationen hatte er an der FH Dortmund im Studiengang Pfotodesign diverse Lehraufträge und Workshops für Modephotographie.

Assig kann auf eine langjährige Erfahrung in der Textil- und Bekleidungsindustrie als Modedesigner, Head of Design und Produktmanager zurückgreifen. Auch selbstständige Tätigkeiten mit Fokus auf Integriertes Design Mode und den Schwerpunkten Entwurf, visuelle Kommunikation und Styling sowie interdisziplinären, freien Arbeiten in Bewegtbild und digitalen Medien mit Ausstellungen – unter anderem auf der Transmediale Berlin – prägten seinen Lebenslauf nachhaltig.

Kernziel seiner Arbeit an der HsH soll es sein, die inhaltliche Wahrnehmung des Studiengangs Modedesign in Differenzierung zwischen Modedesign und Mode dahingehend zu öffnen, um für die kommunikativen Möglichkeiten von Mode zu sensibilisieren. Mode heute führt als übergreifender Dreh- und Angelpunkt unterschiedlichste Medien und Fachrichtungen interdisziplinär zusammen. "Wechseldynamsich Potentiale der HsH zu bündeln und Synergien zu schaffen, um aus Kombinationen gemeinsam Neues zu schaffen, steht für mich im Fokus meiner Arbeit." so Assig bei seiner Ernennung.

Vom akademischen Alltag schaltet der begeisterte Rennradfahrer bei seinen italienischen Rädern aus Stahl ab. Er restauriert diese klassischen Youngtimer und verbringt mehrere tausend Kilometer pro Jahr im Sattel.

Das Präsidium der Hochschule Hannover wünscht Johannes Assig viel Erfolg und Freude bei seiner Arbeit in der Fakultät III.


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  presseat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 23.02.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen