Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
/  HsH /  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing /  Service /  Aktuelles /  Presseinformationen /  Programmieren in der Grundschule: Erfolgreiche Kooperation der HsH 
Hannover, 15.06.2016
Nummer 14062016 / 2016

Programmieren in der Grundschule - Kooperation HsH

Spannende Informatik für Grundschulkinder ermöglicht ein Pilotprojekt der Abteilung Informatik mit der Friedrich-Ebert-Schule in Hannover-Badenstedt. Es wurde erprobt, wie sich das Programmieren in den Alltag einer zweiten Klasse fächerverbindend integrieren lässt.

„Jetzt muss ich hier nur noch eine blaue Nachricht einbauen, und dann funktioniert das Weltraumlabyrinth!“ Kinder einer zweiten Grundschulklasse der Friedrich-Ebert-Schule arbeiten seit November 2015 jede Woche eine bis zwei Stunden auf Tablet-Computern mit der Lernumgebung ScratchJr an eigenen und vorgegebenen Geschichten, Animationen und Spielen. Sie erfahren dabei, dass es möglich ist und Spaß macht, digitale Medieninhalte nicht nur zu konsumieren, sondern selbst zu gestalten, und lernen dabei ganz nebenbei Grundkonzepte der Computerprogrammierung.

Grundlagenkenntnisse der Informatik werden in der heutigen Gesellschaft immer wichtiger, um digitale Technologien und Medien kritisch und kompetent beurteilen zu können. Daher sollten Kinder schon in der Grundschule mit Informatik in Berührung kommen, und zwar nicht nur als Nutzer, sondern als Gestalter von IT-Systemen. Das Besondere an diesem Projekt ist, Informatik-Inhalte so in den Grundschul-Lehrplan einzubringen, dass dies nicht zu Lasten von Inhalten anderer Fächer geschieht, sondern vielmehr zu deren Vorteil. Jede durchgeführte Projektstunde wurde in einem online verfügbaren Projekttagebuch beschrieben (www.code4comp.wp.hs-hannover.de). Darin finden sich vielfältige Ideen, wie die Computerprogrammierung genutzt werden kann, um Inhalte anderer Grundschulfächer anwendungsorientiert in kleinen Programmierprojekten zu verknüpfen.

Mehr im PDF


Prof. Dr. Robert Garmann
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Fak. IV  Raum: 303  Tel: +49 511 9296 1832

E-Mail: robert.garmannat-zeichenhs-hannover.de


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  presseat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Webmaster Fakultät IV 15.06.2016  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen