Institut für ausländische Fachhochschulbewerber
/  HsH /  Institut für ausländische Fachhochschulbewerber /  Studienkolleg 

Studienkolleg

Das Studienkolleg / Institut für ausländische Fachhochschulbewerber des Landes Niedersachsen wurde zum 31.08.2010 geschlossen. Es können daher keine neuen Bewerber/innen mehr aufgenommen werden.

Bitte wenden Sie sich an direkt an die Studierendenverwaltung der Hochschule, an der Sie sich bewerben wollen.

Das Institut für ausländische Fachhochschulbewerber des Landes Niedersachsen wurde in den 60er Jahren gegründet und war für alle Fachochschulen Niedersachsens zuständig. Es umfasste die Bewertungsstelle zur Prüfung und Anerkennung ausländischer Zeugnisse sowie das Studienkolleg .

Das Studienkolleg bereitet ausländische Studienbewerberinnen und Bewerber, deren Bildungsnachweise keinen direkten Hochschulzugang ermöglichen, in Vorstudienkursen auf das Studium an einer Fachhochschule vor.

Diese seit Jahrzehnten erprobte Studienpropädeutik orientiert sich an den Anforderungen der Hochschule, Entwicklungen im Bildungsbereich und Bedürfnissen der Studierenden. Das Programm umfasst:

Die Kurse finden parallel zum Sommer- bzw. Wintersemester der Fachhochschule statt. Die Zeugnisse werden rechtzeitig vor Bewerbungsschluss der Hochschulen ausgegeben.

Studienkollegiaten besitzen den Studierenenstatus. Der Kollegbesuch ist grundsätzlich kostenlos, vom Studentenwerk wird ein Semesterbeitrag von derzeit 176,56 € erhoben. Das darin enthaltene Niedersachsen-Ticket berechtigt zur Nutzung aller Verkehrsmittel im Großraum Hannover sowie zur Fahrt 2. Klasse in nicht zuschlagspflichtigen Zügen der Deutschen Bundesbahn in Niedersachen und Bremen.

Informationen zur Bewerbung

Informationen für ausländische Studienbewerber

Bewerbungs verfahren an der FH Hannover

Studienkolleg Uni Hannover

Studienkollegs in Deutschland



Uta Saenger 14.02.2011  
 Suchen