Die Hochschule
/  HsH /  Die Hochschule /  Über die Hochschule /  Leitbild der Hochschule Hannover 

Leitbild der Hochschule

Das Präsidium hat am 8. Juli 2004 das Leitbild der Hochschule verabschiedet:

Präambel

1. PRAXISNAHE ANGEBOTE:

Wir setzen in unserem gesamten Wirken den für Fachhochschulen typischen Praxisbezug in herausragender Weise um und entwickeln ihn – quantitativ wie qualitativ – mit hohem Engagement weiter.

2. QUALITÄT:

Wir sichern und verbessern laufend das anerkannt hohe Niveau unserer Lehre, Forschung und Praxisnähe, denn fachspezifisches und interdisziplinäres Wissen sowie entsprechende Fähigkeiten sind Potenziale und Verpflichtung für gesellschaftliche Zukunftsentwürfe. Wir praktizieren zertifizierte Geschäftsprozesse.

3. INTERDISZIPLINARITÄT:

Wir pflegen die gewachsene Vielfalt unserer wissenschaftlichen Kompetenz zur fach- und hochschulübergreifenden Weiterentwicklung von einzigartigen und zukunftsfähigen Ausbildungsprofilen.

4. STANDORTVORTEIL:

Wir nutzen für die Weiterentwicklung unserer nationalen und internationalen Attraktivität die Vorteile des Standorts Hannover als Landeshauptstadt und Messeplatz von Weltrang.

5. INTERNATIONALITÄT:

Wir sehen in der konsequenten internationalen Ausrichtung unserer Studienangebote und Praxiskooperationen einen Schlüssel für den erfolgreichen beruflichen Einstieg unserer Absolventinnen und Absolventen. Wir sind stolz darauf, dass schon jetzt sehr viele ausländische Studierende unsere Hochschule für ihre Ausbildung gewählt haben.


Für die fünf Leitsätze gibt es eine Vielzahl an charakteristischen Beispielen:

Beispiele

Das Leitbild als PDF


Leitbild der Hochschule

Der Leitbild-Prozess

Mit der Erarbeitung des Leitbilds der Hochschule hat das Präsidium der Hochschule ein Projektteam beauftragt. Es besteht aus:

Professor Dr. Günter Hirth (Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik)
Professor Dr.-Ing. Falk Höhn (ehem. Vizepräsident der Hochschule Hannover)
Professor Dr.-Ing. Michael Hötter (Fakultät I – Elektro- und Informationstechnik)
Dipl.-Des. (FH) Henrik Johannsen (Absolvent der Fakultät III)
Professor Dr. Klaus Linneweh (Fakultät III – Medien, Information und Design)
Professorin Dr.-Ing. Marina Schlünz (Fakultät I – Elektro- und Informationstechnik)
Dagmar Thomsen M.A. (ehem. Leiterin Präsidialbüro und Presse)
Professor Gerd Ubben (Fakultät III – Medien, Information und Design)
Professor Dr. Hans G. Würzberg (Fakultät III – Medien, Information und Design)

Gemäß dem Ansatz „Corporate Difference“ soll von der Besonderheit jeder Fakultät und jeder Organisationseinheit der Hochschule in ihren jeweiligen Umfeldern („Branchen“) ausgegangen werden. Die Fakultäten und sonstigen Organisationseinheiten erarbeiten dezentral – auf der Grundlage eines vorgegebenen Systems – ihre jeweilige Corporate Difference. Das Projektteam verdichtet diese Selbstbeschreibungen zu einer Synopse. 

Auf dieser Grundlage wurde in einem Workshop mit Projektteam, Präsidium, Dekanen und Hochschulrat ein Leitbild-Entwurf erarbeitet - die „Corporate Difference“ der Hochschule Hannover.

Im Sommersemester 2004 fand eine hochschulweite Diskussion dieses Entwurfs statt. Die schriftlichen Beiträge aus diesem Leitbild-Forum wurden mittels einer Text-Evaluation ausgewertet und in die Überarbeitung des Entwurfs durch das Projektteam einbezogen.

Leitbilder für das Qualitätsmanagement

Im Zusammenhang mit der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems an der Hochschule Hannover haben einige Fakultäten und Organisationseinheiten bereits ein Leitbild verabschiedet.

Leitbilder der Fakultäten und der Hochschulverwaltung

Leitbild des Zentrums für Schlüsselqualifikationen (ZSQ)




Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 12.07.2012  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen