Dezernat III - Studierendenverwaltung
/  HsH /  Dezernat III - Studierendenverwaltung /  Beratung für Studieninteressierte / Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung  /  Antrag auf Teilbefreiung von den Semestergebühren 

Antrag auf Teilbefreiung von den Semestergebühren

Was ist in den Semestergebühren enthalten und wie kann ich mich davon befreien lassen?

Semesterbeiträge sind Beiträge zur Teilnahme am öffentlichen Nahverkehr, Inanspruchnahme von Leistungen des Studentenwerks (Mensa, Wohnheime) und einen Beitrag zur studentischen Selbstverwaltung (AStA).

Der Semesterbeitrag verbleibt nicht in der Hochschule (außer AStA-Beitrag). Er enthält die folgenden zu zahlenden Beiträge an genannte Empfänger:

Beispiel: Der Beitrag setzt sich zusammen aus

Verwaltungskosten

  75,00 €

Studentenschaft

  20,00 €

Studentenwerk

  95,00 €

GVH- Ticket

129,90 €

Metronom

  33,34 €

Deutsche Bahn

  28,00 €

Erixx

  16,31 €

Nordwestbahn

  16,05 €

EVB

    0,56 €

Westfahlenbahn

    4,33 €

Gesamt

417,59 €

Für alle Studierenden der Hochschule Hannover gibt es die CampusCard (Studierendenausweis); seit 2004 inklusive Semester-Ticket Niedersachsen/Bremen der Deutschen Bahn (DB). Damit können alle Strecken innerhalb aller Tarifzonen des Großraums Hannover (Stadtbahnen, Busse) und fast alle Nahverkehrszüge in Niedersachsen und Bremen genutzt werden. Neben Zügen der Deutschen Bahn – je nachdem, welche Verträge der AStA mit der jeweiligen Hochschule abschließt – können auch noch Strecken anderer Bahngesellschaften genutzt werden. Es empfiehlt sich unbedingt ein Blick auf den genauen Streckenplan auf der AStA Homepage. Den Streckenplan finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.asta-hsh.de/links/

Ausgenommen von der Abnahmepflicht sind unter anderem schwerbehinderte Studierende.

Schwerbehinderte Studierende zahlen den kompletten Semesterbeitrag mit der Einschreibung bzw. Rückmeldung und bekommen den Beitrag im zweiten Schritt erstattet.

Was Sie dafür tun müssen?

Das Verfahren wird schriftlich durchgeführt. Den Antrag dazu finden Sie hier.

Antrag auf Teilerbefreiung von den Semestergebühren

Diesen geben sie mit den erforderlichen Nachweisen (aktuelle CampusCard, Schwerbehindertenausweis (Kopie), das Beiblatt des Versorgungsamtes mit gültiger Wertmarke (Kopie) im Servicecenter des Dezernat III - Studierendenverwaltung ab. Das Semesterticket wird Ihnen nach der Bearbeitung mit der Post zugesandt.

WICHTIG: Sie müssen den Antrag spätestens 1 Monat nach Vorlesungsbeginn einreichen, um sich von den Beiträgen, die die Beförderung betreffen, befreien lassen zu können.

Sommersemester:           

Vorlesungsbeginn: 01.03.                         Fristende: 31.03.

Wintersemester:                

Vorlesungsbeginn: 20.9.*                          Fristende: 19.10.*

*bzw. angelehnt an den tatsächlichen Semesterbeginn



Webmaster Dez III 21.12.2016  
Diese Website verwendet Piwik zur Erfassung von Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen