Dezernat I - Personal
/  HsH /  Dezernat I - Personal /  Personalangelegenheiten /  Stellenausschreibungen /  sonstige Stellen 

Sonstige Stellenausschreibungen

einer/eines Verwaltungsangestellten

An der Hochschule Hannover ist vorbehaltlich der Freigabe durch die Jobbörse Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik die Stelle

einer/eines Verwaltungsangestellten
( Kennziffer 80/2016 )

mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten(derzeit 39,8 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.

Gesucht wird eine Mitarbeiterin / ein Mitarbeiter für das Sekretariat der Fakultät IV / Abteilung Betriebswirtschaft der Hochschule Hannover mit einer ausgeprägten Fähigkeit zur Teamarbeit und Freude am Umgang mit Menschen. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, der sichere Umgang mit MS Office-Produkten (insbesondere MS Word und MS Excel) sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Nach einer Einarbeitungszeit sollen die Aufgaben selbstständig erledigt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

Bewerberinnen und Bewerber sollten den Angestelltenlehrgang I erfolgreich absolviert haben, die Befähigung für die Laufbahn des mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes besitzen, eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r aufweisen bzw. eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 8 TV-L.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen im Hochschulbereich an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Hochschule Hannover wurde mehrfach, zuletzt 2014 aufgrund ihrer erfolgreichen Aktivitäten für die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern mit dem Total E-Quality-Prädikat ausgezeichnet.

Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 23.07.2016 an den Dekan der Fakultät IV der Hochschule Hannover, Prof. Dr. Manfred Krause, Postfach 920261, 30441 Hannover, (E-Mail: dekan-f4@hs-hannover.de).

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können – sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Studiengangsassistenz für die Studiengänge Soziale Arbeit und den Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang Religionspädagogik und Soziale Arbeit

An der Hochschule Hannover - Fakultät V Abteilung Soziale Arbeit und Religionspädagogik - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz, unbefristet als

Studiengangsassistenz
für die Studiengänge Soziale Arbeit und den Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang
Religionspädagogik und Soziale Arbeit
(Kennziffer 109/2016)

zu besetzen, mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten (derzeit 39,8 Wochenstunden).

Der Arbeitsplatz umfasst die Studiengangskoordination und Studienberatung für die Studiendekanate Soziale Arbeit und Religionspädagogik und Diakonie.

Ihre Aufgaben:

Erforderlich ist ein Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) in Sozialer Arbeit und/oder Evangelischer Religions-/Gemeindepädagogik oder ein vergleichbarer Abschluss. Weiterhin ist eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in religions- oder sozialpädagogischen bzw. vergleichbaren Arbeitsfeldern erforderlich.

Vorerfahrungen in der Didaktik und Curriculumsentwicklung sowie Kenntnisse von Hochschulstrukturen sind vorteilhaft. Organisatorische und administrative Kenntnisse, die sich durch eigenständige und strukturierte Arbeitsweise auszeichnen werden erwartet.

Kompetenz in der Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen und Sicherheit im Umgang mit Konfliktsituationen werden vorausgesetzt. Ein sicherer Umgang mit Standardsoftware (MS Office) wird erwartet

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen im Hochschulbereich an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, aber insgesamt in Vollzeit zu besetzen.

Bewerbungen bitte ich unter Angabe der Kennziffer bis zum 16.07.2016 an die Hochschule Hannover, Fakultät V, Blumhardtstr. 2, 30625 Hannover, zu richten. Für inhaltliche Rückfragen stehen Ihnen Frau Prof. Dr. Begemann unter der Rufnummer 0511/9296-3149 und Frau Prof. Dr. Lehmeier unter der Rufnummer 0511/9296-3158 gern zur Verfügung.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden können – sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.



Kevin Redmann 24.06.2016  
 Suchen