ZLB - Studienberatung
/  HsH /  ZLB - Studienberatung /  Kurzinfo für das Erststudium 

Information für Studieninteressierte an einem Erststudium

Kontakt:
ZSW - Studienberatung
Email: beratungat-zeichenhs-hannover.de
Tel.: 0511 / 9296-1075, -1077
http://www.hs-hannover.de/zsw-s

Studierendenverwaltung
Email: servicecenterat-zeichenhs-hannover.de
Tel.: 0511 / 9296-1122
www.hs-hannover.de/studierendenverwaltung

beide im Ricklinger Stadtweg 118/120, 30459 Hannover
Haus „Verwaltung“ (s. Campusplan)

Die Studienabschlüsse an der Hochschule Hannover

Nach erfolgreicher Akkreditierung aller Studiengänge aus den fünf Fakultäten endet das Studium grundsätzlich nur noch mit einem Bachelor- oder Master-Abschluss. 
Allgemeine Zulassungsvoraussetzung für alle Master-Studiengänge ist ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplom-Studium.

Allgemeine Voraussetzungen für die Bachelor-Studiengänge

Die formale Voraussetzung für den Hochschulzugang ist die Hochschulzugangsberechtigung (HZB).
 Gemäß § 18 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) wird die allgemeine Fachhochschulzugangsberechtigung nachgewiesen durch:



Sonstige Zulassungsvoraussetzungen

Zusätzlich zur HZB werden bei einigen Bachelor-Studiengängen Vorpraktika verlangt, bei den Design-Studiengängen eine künstlerische Eignungsprüfung und bei den dualen Studiengängen ein Ausbildungsplatz. Eine Kurzdarstellung ist auf der Übersicht der Bachelor-Studiengänge abgebildet, ausführlich Beschreibungen stehen im Internet.
Der Numerus Clausus der  letzten beiden Semester finden Sie hier.

Das Vergabeverfahren für die Bachelor-Studiengänge

Jeder Studiengang hat in einer Zulassungsordnung das konkrete Vergabeverfahren für die Studienplätze festgelegt. Dabei können Fachnoten aus dem Zeugnis (z.B. Mathematik, Physik und Deutsch für Ingenieur-Studiengänge) berücksichtigt werden, eine einschlägige Ausbildung zu Bonuspunkten führen usw. Sie finden diese Kriterien unter Zulassung/Vergabeverfahren.

Die wichtigsten Termine an der Hochschule Hannover

Semestertermine


Bewerbungstermine
•    für die zulassungsbeschränkten Studiengänge zum SoSe: 15. Januar des Jahres
•    für die zulassungsfreien Studiengänge zum SoSe: 1. März des Jahres

•    für die zulassungsbeschränkten Studiengänge zum WS: 15. Juli des Jahres
•    für die zulassungsfreien Studiengänge zum WS: 1. September des Jahres

Zulassungsfrei bedeutet, dass alle BewerberInnen, die die formalen Voraussetzungen erfüllen, einen Studienplatz erhalten.
Zulassungsbeschränkt bedeutet, dass es eine begrenzte Anzahl an Studienplätzen gibt, die nach den Kriterien Note und Wartezeit (s.o.) vergeben werden. Dabei kann es zu einen Numerus Clausus kommen, es können jedoch, bei geringerer Nachfrage, auch alle BewerberInnen zugelassen werden.

Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Weitere Termine finden Sie hier.

Ob ein Studiengang zum Sommer- und/oder Wintersemester aufnimmt, finden Sie in der Übersicht der Bachelor-Studiengänge.


Kosten

Es gibt an der Hochschule Hannover keine Studiengebühren.

Der Semesterbeitrag, der auch das GVH-Ticket und das Niedersachsen-Ticket der DB, Metronom usw. enthält, beträgt zum WS 15/16 zwischen ca. 335,-€ und 390,-€. Die genauen Beiträge für die verschiedenen Standorte der Hochschule Hannover und die Studienbeiträge für die Teilzeit-Studiengänge finden Sie unter hier.

Langzeitstudierende, die die Regelstudienzeit um mehr als sechs Semester überschritten haben, zahlen zusätzlich zum Semesterbeitrag Langzeitstudiengebühren in Höhe von 500,-€ pro Semester.

und so finden Sie auch noch weiter:

www.studienwahl.de und www.hochschulkompass.de
enthalten das Studienangebot aller deutschen Hochschulen (staatliche und staatlich anerkannte).
In der „Studienwahl“ werden die Studiengänge, Berufsfelder etc auch noch kurz beschrieben, beim „Hochschulkompass“ sucht man einen Studiengang und findet alle Hochschulen in D, die ihn anbieten. Eine Eingrenzung (Bundesland, Uni oder FH, Fernstudium usw.) ist möglich.

www.studieren-in-niedersachsen.de
bietet neben dem Studienangebot der niedersächsischen Hochschulen auch eine Übersicht über die zulassungsfreien Studiengänge, bietet Links zu Selbsttests (kostenlos von anderen Hochschulen bereitgestellt) und erläutert ausführlich die Möglichkeiten des Hochschulzugangs in Niedersachsen.

www.daad.de
ist für alle interessant, die ihr Studium im Ausland aufnehmen möchten.

www.studentenwerk-hannover.de
informiert u.a. über BAFöG, Wohnheime und Privatwohnraumvermittlung in Hannover.

www.Stiftungen.org/
informiert über die Stiftungen, Stipendien, die Voraussetzungen für Stipendien usw.
Da das Angebot sehr komplex und auch undurchsichtig ist, empfehlen wir bei Interesse an einem Stipendium mit stipendien.coachat-zeichenhs-hannover.de Kontakt aufzunehmen.




ZLB - Studienberatung 02.09.2016  
 Suchen